E.ON Avacon Vertrieb zeichnet Projekt ?Gesundes Frühstück für Kinder? aus

Abgelegt unter: Allgemein |





Verein Guter Zweck belegt ersten Platz beim Pro-Regio-Preis 2012

Einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro überreichte Thomas Nevermann, Geschäftsführer der E.ON Avacon Vertrieb GmbH, gemeinsam mit Stefanie Klein von E.ON Avacon Vertrieb sowie den externen Experten der Pro-Regio-Preis-Jury Reiner Langer, ehemaliger Polizeivizepräsident von Hannover, und Rapper Spax Spizza den Mitgliedern des Vereins Guter Zweck e.V.. Der Verein sicherte sich mit dem Projekt „Gesundes Frühstück für Kinder? beim diesjährigen Pro-Regio-Preis den mit 3.000 Euro dotierten ersten Platz.

Unter dem Motto „Energie für die Region“ suchte E.ON Avacon Vertrieb bereits zum sechsten Mal Projekte, Vereine und Initiativen in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, die sich für ihre Region auf besondere Weise stark machen und Gutes bewirken.

Projekte konnten entweder über regionale Stadtwerke, Gemeinden und Städten oder von den Vereinen und Initiativen selbst eingereicht werden. Somit wurde das Konzept gegenüber den Vorjahren sogar ausgeweitet. „Gesucht wurden im letzten Jahr Initiativen und Projekte, die die Region stärken und aufwerten, sie vielseitiger, lebendiger und lebenswerter gestalten, erläuterte Nevermann.

Die Stadt Schöningen beteiligte sich an dem Wettbewerb und schlug das Projekt „Gesundes Frühstück für Kinder“ für die Auszeichnung vor. „Wir freuen uns, dass wir bei dem überregional ausgeschriebenen Wettbewerb für Schöningen punkten und zusammen mit den Projektverantwortlichen den ersten Platz belegen konnten“, ergänzte Henry Bäsecke, Bürgermeister der Stadt Schöningen, der ebenfalls bei der Übergabe vor Ort war. Ziel des Projektes ist es zum einen, Kinder durch das wöchentliche gemeinsame Frühstück für gesunde Ernährung zu sensibilisieren und zum anderen zu bewirken, dass sie dies auch in ihrem weiteren Leben selbständig umsetzen.

Den zweiten Platz belegte das Projekt „Integration von Jung und Alt – Menschen mit und ohne Behinderung beim Kanufahren“ der Stadt Gommern, die sich durch gemeinsame sportliche Aktivitäten für Fitness, Gesundheit und soziale Kontakte einsetzen. Das Projekt erhält eine Spende in Höhe von 2.000 Euro. Den dritten Preis in Höhe von 1.000 Euro gewann das Projekt „Aktivpark am Schloss“ der Stadt Burgdorf.

Viele anerkennenswerte Initiativen und Projekte nahmen am Wettbewerb teil. Das Spektrum reichte von einigen sozialen Projekten, wie zum Beispiel einem Café, das von Kindern und Jugendlichen für alle Generationen betrieben wird, bis hin zu unterschiedlichsten Projekten, bei denen Erlebnis und sportliche Aktivität im Mittelpunkt stehen, wie beispielsweise der Aufbau und die Pflege eines Natur- und Erlebnispfads. Als Ansporn für zukünftige Projekte erhielten die „Top Ten“ der Wettbewerbsteilnehmer eine Spende in Höhe von 500 Euro für ihr Projekt.

Eine Jury aus Vertretern von E.ON Avacon Vertrieb und externen Experten ermittelte unter den eingereichten Projekten die diesjährigen Gewinner, die das Motto „Energie für die Region? in besonderer Weise umsetzen. Als externe Experten waren Rainer Langer, ehemaliger Polizeivizepräsident der Polizeidirektion Hannover und Unterstützer des „Preis für Zivilcourage“, und der deutsche Rapper Spax Spizza, der als Musiker arbeitet und sich unter anderem in Gegen-Gewalt-Workshops beim Jungen Schauspiel Hannover engagiert, in der Jury vertreten.

E.ON Avacon AG
Schillerstraße 3
38350 Helmstedt

Carolin Westermann

Tel.: 0 53 51-1 23-3 46 96
Fax: 0 53 51-1 23-83 46 96

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de