„Fit in Erster Hilfe“ – Johanniter starten am Internationalen Tag der Ersten Hilfe am 14. September mit neuem Kurskonzept (AUDIO)

Abgelegt unter: Soziales |





Anmoderationsvorschlag:

Nur jeder Fünfte würde hierzulande laut einer aktuellen Umfrage in
einem Notfall beherzt eingreifen und Erste Hilfe leisten. Die einen
können kein Blut sehen, anderen fehlen die Grundkenntnisse und viele
haben schlicht und einfach auch nur Angst, etwas falsch zu machen.
Damit sich in Zukunft wieder mehr trauen zu helfen, starten die
Johanniter ab dem „Internationalen Tag der Ersten Hilfe“ am 14.
September / ab sofort mit sehr viel realitätsnäheren
Erste-Hilfe-Kursen. Jessica Martin berichtet.

Sprecherin: 79 Prozent der Menschen haben hierzulande laut einer
Umfrage Angst, bei der Ersten Hilfe etwas falsch zu machen. Genau
diese Angst soll ihnen nun mit den neuen „Fit in Erste Hilfe“-Kursen
genommen werden.

O-Ton 1 (Ralf Sick, 37 Sek.): „Die Inhalte sind natürlich gleich,
wir haben nicht die Erste Hilfe neu erfunden. Aber wir brauchen
Erfolgserlebnisse für alle unsere Teilnehmer schon im Kurs. Das kommt
nicht vom Zuhören oder Zusehen, sondern vom Selbermachen und
Anpacken. Deshalb gestalten wir unsere Kurse wie in einem
Fitnessstudio, in dem Menschen für die Erste Hilfe fit gemacht
werden. Und da sind unsere Ausbilderinnen und Ausbilder wirklich
Schlüsselfiguren. Sie sind die Fitnesscoachs, die die Gruppe und auch
jeden Einzelnen aktivieren müssen. Und dann ist Theorie ganz kurz und
knapp und muss auch nicht immer vom Trainer kommen, sondern die
Teilnehmer sollen ganz viel selber im Team aktiv erarbeiten.“

Sprecherin: Sagt Ralf Sick von den Johannitern. Tragende Säule ist
dabei ein sogenannter digitaler Erste-Hilfe-Baukasten, mit dem die
Kurse noch flexibler und anschaulicher gestaltet werden können.

O-Ton 2 (Ralf Sick, 36 Sek.): „Erst einmal haben unsere Trainer
ein Tablet, auf dem sie alle Materialien digital haben, auch
Erklär-Videos, Musik, die sie bei der gruppendynamischen
Herz-Lungen-Wiederbelebung einspielen können. Aber etwas ganz
Wichtiges ist tatsächlich, dass sie Situationen nachstellen können im
Bild, maßgeschneidert für die Gruppe. Sie klicken quasi auf ihrem
Tablet für ein Hintergrundbild und man ist auf einem Radweg, auf dem
Grünstreifen, da drauf kommt ein Fahrrad, da drauf kommt eine
betroffene Person. Und schon kann man an dieser Situation gemeinsam
arbeiten, entweder als Gehirnjogging in der Gruppe – oder man sagt:
–Und das spielen wir jetzt durch–.“

Sprecherin: Bei den Teilnehmen diverser Testveranstaltungen kam
genau das besonders gut an.

O-Ton 3 (Ralf Sick, 29 Sek.): „Aber auch, dass sie am Ende eines
Fallbeispiels Erklär-Videos aktivieren können, um nochmal zu schauen:
–Habe ich eigentlich alles richtig gemacht?– Oder dass sie im Prinzip
in unserem Fitnessstudio ganz konzentriert an einem Sixpack der
Ersten Hilfe arbeiten. Das sind sechs Leitsymptome und die dazu
passenden praktischen Maßnahmenpakete. Und dann im Sinne des
Merkspruchs: Sehen, schützen, retten, prüfen, Notruf, helfen: Üben,
üben, üben! Und dann wird klar: Erste Hilfe ist wirklich kinderleicht
– und das kann auch wirklich jeder.“

Abmoderationsvorschlag:

Mehr Infos zu den neuen „Fit in Erste Hilfe“-Kursen der Johanniter
gibt´s ab dem „Internationalen Tag der ersten Hilfe“ am 14. September
/ ab sofort im Internet unter wir-muessen-reden.johanniter.de. Dort
finden Sie auch Tutorials zu den wichtigsten Erste-Hilfe-Themen – und
Sie können sich dort natürlich gleich für so einen Kurs anmelden.

Pressekontakt:
Juliane Flurschütz

Pressereferentin
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Lützowstraße 94
10785 Berlin

Tel. 030 26997-361
Fax 030 26997-359
juliane.flurschuetz@johanniter.de
www.johanniter-medien.de

Original-Content von: Johanniter Unfall Hilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de