Mitteldeutsche Zeitung: zu Arbeitsbedingungen im Bundestag

Abgelegt unter: Allgemein |





In Rankings über die stressigsten Berufe der Welt tauchen
Politiker zwar nicht auf. Trotzdem ist es wohl kein Zufall, dass nun zwei
Abgeordnete fast gleichzeitig umgekippt sind. Zum einen herrscht im Bundestag
eine äußerst raue Atmosphäre. Und durch den Einzug der AfD ist die Stimmung noch
einmal schärfer geworden. Zum anderen kommen zahlreiche Sitzungen in Ausschüssen
und Arbeitskreisen, Akten lesen und der ständige Fokus der Öffentlichkeit hinzu.
Abgeordnete, die ihren Auftrag ernst nehmen, leiden zumindest in Sitzungswochen
unter Schlafmangel. Die Abgeordneten sollten den Zusammenbruch von zwei ihrer
Kollegen zum Anlass nehmen, über bestimmte Änderungen nachzudenken. Dazu gehören
der Umgang untereinander und ein kleineres Parlament ebenso wie die Möglichkeit
zu kürzeren Redezeiten, weniger Nachtsitzungen oder die Erlaubnis, im Plenarsaal
(nicht alkoholische) Getränke zu sich zu nehmen.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de