NOZ: Förderschullehrer künftig fest an Regelschulen in Niedersachsen

Abgelegt unter: Wahlen |





Förderschullehrer künftig fest an Regelschulen
in Niedersachsen

Kultusminister Tonne: Änderung ist Ausdruck gelebter Inklusion an
unseren Schulen

Osnabrück. Zum kommenden Schuljahr 2019/2020 können
Förderschullehrer in Niedersachsen auch an allgemein bildenden
Schulen eingestellt werden. Das berichtet die „Neue Osnabrücker
Zeitung“ unter Berufung auf das Kultusministerium. Demnach soll es ab
dann auch möglich sein, Förderschullehrkräfte an Regelschulen zu
versetzen. „Mit diesem Schritt möchten wir die multiprofessionelle
Zusammenarbeit in unseren Schulen fördern“, sagte Kultusminister
Grant Hendrik Tonne (SPD) der Zeitung. Bisher haben
Förderschullehrkräfte ihre Stammschule an Förderschulen. Für ihren
Einsatz an Regelschulen im Rahmen der Inklusion, der gemeinsamen
Beschulung behinderter und nicht-behinderter Kinder, werden sie meist
stundenweise abgeordnet. „Wenn Regelschullehrkräfte und
Förderschullehrkräfte ihre jeweiligen Kompetenzen langfristig in
einem Kollegium einbringen können, profitieren alle davon. Die neue
Regelung ist daher deutlich mehr als eine reine Formalie: Sie ist
Ausdruck gelebter Inklusion an unseren Schulen“, sagte Tonne. Der
niedersächsische Landesverband Sonderpädagogik begrüßte die
Entscheidung als „sehr sinnvolle Maßnahme“. „Das wird von vielen
Kollegen und auch von den Schulen schon seit langem gefordert“, sagte
Verbandsvorstand Reinhard Fricke. Damit hätten viele Lehrkräfte die
Möglichkeit, „Teil der Schule“ zu werden, an der sie auch arbeiten
würden. Derzeit arbeiten rund 6200 Förderschullehrkräfte an
Niedersachsens Schulen. Immer mehr sind an Regelschulen eingesetzt.
Die Inklusionsquote ist in Niedersachsen im Schuljahr 2017/18 auf
64,3 Prozent gestiegen. Dies ist eine Zunahme um rund drei
Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr (Schuljahr 2016/17: 61,4
Prozent). Nach Angaben des Kultusministeriums besuchten im
vergangenen Schuljahr 27 933 von 43 423 Schülern mit
sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf in den Schuljahrgängen 1 bis
9 eine öffentliche allgemein bildende Schule. 15 490 gingen auf
Förderschulen. +++

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de