Online-Ärzte hebeln Verschreibungspflicht aus Gefährlich und verantwortungslos Anneke Quasdorf

Abgelegt unter: Allgemein |





Patienten vor Nebenwirkungen schützen und
Medikamentenmissbrauch verhindern, das sind die wesentlichen Funktionen der
Verschreibungspflicht. Eine wichtige und wirksame Barriere – die mit ein paar
Klicks im Netz einfach außer Kraft gesetzt werden kann. Ärzte, die in einem
anderen Land praktizieren, in dem es keinerlei Beschränkungen für
Fernbehandlungen gibt, können über die Grenzen hinaus Patienten in Deutschland
“behandeln” und ihnen rezeptpflichtige Medikamente aus Hunderten Kilometern
Entfernung verschreiben. Und schon ist der gesamte deutsche medizinische
Kontrollapparat und Sicherheitsstandard, der genau das verbietet, wirkungs- und
wertlos geworden. Damit steht sie wieder groß und breit im Raum, die Frage nach
einem Verbot für den Versandhandel von verschreibungspflichtigen Medikamenten.
Denn das ist die einzige Möglichkeit, wie Politik und Aufsichtsinstanzen das
Schlupfloch stopfen können. Es gibt jede Menge Bedenken gegen diesen Schritt.
Und ein großes Argument dafür: die Patientensicherheit. Die im Fall von
Medikamenten mit lebensgefährlichen Nebenwirkungen eben nicht Sache der
Patienten sein darf.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/65487/4498558
OTS: Neue Westfälische (Bielefeld)

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de