WAZ: Noch ist die Maut nur ein Witz. Kommentar von Matthias Korfmann

Abgelegt unter: Außenhandel,Innenpolitik |





Viele Niederländer nehmen die deutschen Mautpläne ja
zum Glück noch mit Humor hin. Der Automobilclub ANWB dreht ein
lustiges Filmchen über Deutsche, die von einem falschen Polizisten
und einem Fischverkäufer abgezockt werden: „Wir zahlen 2,30 Euro für
den Matjes, ihr 12,30 Euro.“ Absurd? Ja, klar. Ungefähr so absurd wie
die Dobrinth-Maut. Insgeheim denken sich Niederländer wie
Nordrhein-Westfalen: „Diesen Quatsch wird es doch bestimmt nie
geben.“ Es funktioniert ganz gut mit der Nachbarschaft. Die einen
kaufen Küchentücher in Kaldenkirchen, die anderen ernähren die zwei
Brüder in Venlo. Wir können inzwischen zwanglos über Fußball
plaudern, auf westfälischen Äckern reifen „original holländische“
Pommes-Kartoffeln und so mancher Niederländer fischt Forellen bei
Iserlohn oder hat sein Häuschen in Ahaus gebaut. Europa ist hier
weiter als anderswo. Bayern könnte sich was abgucken.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de