1 Million Euro zum Schutz des Stettiner Haffs: Traumtaler 2020 für Rewilding Oder Delta (FOTO)

Abgelegt unter: Soziales |






 

Zum dritten Mal verleiht die Deutsche Postcode Lotterie den Traumtaler an gemeinnützige Organisationen, die sich im Sinne einer sozial und ökologisch nachhaltigeren Welt herausragend und visionär engagieren. Den Traumtaler für das Jahr 2020 in Höhe von 1 Million Euro erhält Rewilding Oder Delta e. V. zum Schutz der einzigartigen Tier- und Naturwelt rund um das Stettiner Haff. Die Fördersumme, die die Soziallotterie in 2020 dank steigender Teilnehmerzahlen bereitstellen konnte, hat sich insgesamt auf fantastische 33,6 Millionen Euro erhöht.

Rewilding Oder Delta e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, die deutsch-polnische Grenzregion zu einem Ort zu machen, in dem sich die Natur an vielen Orten ohne Einwirkung des Menschen eigenständig entfalten kann. „Einmal im Jahr verleiht die Deutsche Postcode Lotterie den Traumtaler an gemeinnützige Organisationen mit besonders innovativen Projekten. Wir freuen uns sehr, Rewilding Oder Delta mit dem Traumtaler 2020 in Höhe von 1 Million Euro auszuzeichnen“, sagt Sascha Maas, Geschäftsführer der Deutschen Postcode Lotterie.

Das Oder Delta erstreckt sich über mehr als 250.000 Hektar in Deutschland und Polen. In diesem geschützten Raum kann sich der Bestand bedrohter Tierarten erholen. Seither haben sich unter anderem Seeadler und Elch wieder ausgebreitet und der europäische Vetter des Bisons, der Wisent, erkundet bereits den Ostteil des Gebiets.

„Wir sind unglaublich stolz und dankbar, den Traumtaler 2020 zu erhalten“, sagt ein überglücklicher Stefan Schwill, Vorstandsmitglied des Vereins. Der Teamleiter des Projekts, Ulrich Stöcker, ergänzt: „Mit 1 Million Euro werden wir extrem viel bewegen, Rewilding Oder Delta weiterentwickeln und das Rewilding im Oder Delta konsequent vorantreiben. Dank dieser Summe können wir auf lange Sicht unsere Arbeit fortführen und wichtige Aufklärungsarbeit betreiben, damit die Akzeptanz für diesen einzigartigen Lebensraum weiter steigt.“

Das –Rewilding– einer ganzen Region ist auch eine Chance für den Menschen. Sascha Maas: „Ein behutsam wachsender Naturtourismus unter Einbeziehung lokaler Partner schafft Arbeitsplätze und die regionale Wirtschaft wird unterstützt. Mensch und Natur werden sozial verträglich und ökologisch nachhaltig in Einklang gebracht.“

Fördersumme auf fast 34 Millionen Euro erhöht

2020 hat die Soziallotterie den Weg des kontinuierlichen Wachstums eindrucksvoll fortgesetzt: Landesweit konnten 887 soziale und ökologische Projekte mit einer Fördersumme von 33,6 Millionen Euro unterstützt werden. Damit hat sich die Fördersumme dank stetig steigender Teilnehmerzahlen im Vergleich zum Vorjahr deutlich erhöht. Petra Rottmann, Head of Charities der Deutschen Postcode Lotterie: „Dank unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten wir diese unglaubliche Fördersumme bereitstellen und hunderte Organisationen unterstützen, die sich leidenschaftlich für Mensch und Natur stark machen. Diese Zahl ist auch ein starkes Signal: Denn nur gemeinsam können wir die Welt zu einem sozialeren und ökologischeren Ort machen.“

Der Traumtaler als jährliche Sonderförderung

Mit dem Traumtaler der Deutschen Postcode Lotterie werden bereits zum dritten Mal gemeinnützige Organisationen ausgezeichnet, die mit besonders innovativen Projekten einen außergewöhnlichen Traum verfolgen. Den ersten Traumtaler 2018 in Höhe von 250.000 Euro erhielt der Wuppertaler Verein Aufbruch am Arrenberg. Das Projekt Lebendige Schulhöfe der Düsseldorfer Bürgerstiftung wurde 2019 mit dem zweiten Traumtaler und 500.000 Euro unterstützt.

Über die Deutsche Postcode Lotterie

Die erste Ziehung der Soziallotterie, die sich für Mensch und Natur einsetzt, fand im Oktober 2016 statt. Das Konzept ist einzigartig: Man spielt mit seinem Postcode, der sich aus der Postleitzahl des Teilnehmers sowie einem Straßencode zusammensetzt. Beim Monatsgewinn werden nunmehr insgesamt 1.300.000 Euro ausgeschüttet – alle Lose mit dem gezogenen Postcode teilen sich 650.000 Euro und alle übrigen Lose mit der dazugehörigen Postleitzahl ebenfalls. So gewinnen ganze Nachbarschaften zusammen und tun zugleich Gutes.

30 Prozent von jedem Losbeitrag gehen an gute Zwecke in der Nähe der Teilnehmer. Weil sie dabei sind, macht die Deutsche Postcode Lotterie einen wirklichen Unterschied: Sie unterstützt deutschlandweit bereits fast 3.000 Projekte mit 70 Millionen Euro. Ein Beirat unter Vorsitz von Prof. Dr. Rita Süssmuth entscheidet über die Auswahl der Projekte. Weitere Informationen unter: www.postcode-lotterie.de/projekte.

Die Ziehung: Persönliche Gewinnbenachrichtigung

Die monatliche Ziehung besteht aus fünf Einzelziehungen. An diesen Ziehungen nehmen alle gültigen Lose teil und es gibt jeden Tag garantierte Gewinner. Erwerben kann man diese unter www.postcode-lotterie.de oder der kostenlosen Telefonnummer 0800 – 800 66 80. Die Gewinner werden per Anruf, Brief oder E-Mail informiert. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Die nächste Ziehung ist am 6. April.

Pressekontakt:

Nicolas Berthold
Presse und Kommunikation
Martin-Luther-Platz 28
40212 Düsseldorf
Telefon: +49 211 94 28 38-40
E-Mail: presse@postcode-lotterie.de

Original-Content von: Deutsche Postcode Lotterie, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de