12 Millionen Visits: erstes TV-Triell auch mit starken Digitalzahlen

Abgelegt unter: Wahlen |





1,7 Millionen Videoabrufe für Triell-Videos über alle digitale Plattformen.

RTL.de, ntv.de und TVNOW erzielten am Tag des Schlagabtauschs mit Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Armin Laschet (CDU/CSU) und Olaf Scholz (SPD) insgesamt über 12 Millionen Visits. Zusätzlich zu den sehr starken linearen TV-Reichweiten mit 12,93 Millionen verschiedenen Zuschauerinnen und Zuschauern hat das erste TV-Triell der deutschen Geschichte sowie die Analyse danach damit auch auf den digitalen Plattformen für hohe Reichweiten gesorgt. Insgesamt über 1,7 Millionen Abrufe haben die Videos zum TV-Triell erzielt. Alleine auf dem ntv Channel bei Youtube haben Nutzer:innen das TV-Triell mittlerweile über 780.000 Mal gestartet (Stand 31.08., 16.20 Uhr) und sind damit am zweiten Tag in Folge Trending Topic Nummer 1 im Bereich Aktuell auf Youtube.

Stephan Schmitter, Geschäftsführer RTL NEWS: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem ersten TV-Triell der deutschen Geschichte zusätzlich zu TV und Radio auch digital bei RTL.de, ntv.de, TVNOW und Youtube so viele Menschen erreicht haben. Dass wir auch 48 Stunden nach dem Triell bei YouTube in den Trends ganz vorne liegen, zeigt wie sehr die Wahl die Menschen in allen Altersgruppen beschäftigt und sie unser Triell als wichtige Entscheidungshilfe nutzen.“

Hohe Verweildauer

Die durchschnittliche Verweildauer während des Triells hat auf den digitalen Plattformen über 40 Minuten betragen, was verglichen mit anderen Livestreams eine sehr gute Nutzungszahl ist. Die Abrufzahlen des TV-Triell Eventstreams bei RTL.de bedeuteten das bisher dritterfolgreichste Ereignis.

Insgesamt sahen das TV-Triell sowie den Talk danach am Sonntag 12,93 Millionen verschiedene Zuschauerinnen und Zuschauer ab 3 Jahren. Das TV-Triell verfolgten bei RTL und ntv 11,48 Millionen verschiedene Zuschauerinnen und Zuschauer ab 3 Jahren. Im Schnitt verfolgten 5,61 Millionen den Schlagabtausch. In der Zielgruppe der 14-49-Jährigen erreichte die von Pinar Atalay und Peter Kloeppel moderierte Sendung hervorragende 27,9 Prozent Marktanteil. Den Talk danach sahen im Schnitt 4,20 Millionen. Bei den Jungen zwischen 14 und 49 Jahren waren es herausragende 29,4 Prozent.

Pressekontakt:

Thomas Bodemer
Unternehmenskommunikation Mediengruppe RTL Deutschland
Telefon: +49 221-45 67 4314
thomas.bodemer@mediengruppe-rtl.de

Original-Content von: Mediengruppe RTL Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de