BerlinTREND: Die Berliner Landesregierung bleibt Schlusslicht

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Sperrfrist: 20.11.2019 18:00
Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der
Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist.

Die Berliner sind im Vergleich zu den anderen Bundesbürgern am unzufriedensten
mit ihrer Landesregierung. Laut BerlinTREND von Infratest Dimap im Auftrag der
rbb Abendschau und der Berliner Morgenpost erreicht der Senat im November 30
Prozent Zustimmung. Im Mai waren es noch 31 Prozent. Bei der Sonntagsfrage gibt
es nur wenig Bewegung. Die SPD legt um einen Prozentpunkt auf 16 Prozent zu.
Auch die CDU gewinnt einen Punkt und steht bei 18 Prozent. Die Linke verliert 2
Punkte und liegt bei 17 Prozent. Bündnis90/Die Grünen verharren bei 23 Prozent
und sind weiter stärkste Kraft. Gewinner ist die AfD. Sie legt 4 Punkte zu und
kommt auf 14 Prozent. Der beste Wert der Partei seit August 2016. Die FDP müsste
um den Wiedereinzug ins Abgeordnetenhaus bangen. Sie verliert einen Punkt und
liegt bei 5 Prozent. Das ist der niedrigste Wert im BerlinTREND seit August
2016.

Auch die Zufriedenheit mit den Senatsspitzen bleibt auf niedrigem Niveau. Fragt
man alle Berliner, sind mit dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD)
weiterhin 36 Prozent zufrieden, 48 Prozent weniger oder gar nicht.

Klaus Lederer, Bürgermeister für die Linke, verliert 2 Punkte. Mit seiner Arbeit
sind 27 Prozent der Berliner zufrieden. Bürgermeisterin Ramona Pop, für
Bündnis90/Grüne, sinkt in der Beliebtheit der Berliner um einen Punkt auf 22
Prozent. Aber unter ihren eigenen Parteianhängern verlieren Michael Müller und
Ramona Pop sichtbar.

Müller liegt bei nur noch 57 Prozent (-3). Ramona Pop stürzt noch stärker ab.
Sie kommt auf 37 statt 46 Prozent im Mai. Einzig Klaus Lederer gewinnt einen
Punkt hinzu. Mit ihm sind jetzt 53 Prozent der Linken-Anhänger zufrieden.

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin-Brandenburg
Abendschau
Chef vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 222 22
abendschau@rbb-online.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/51580/4445369
OTS: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de