BVR zum Hilfsfonds der Bundesregierung

Abgelegt unter: Bundesregierung |





Marija Kolak, Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR): “Der BVR begrüßt, dass die Bundesregierung in dieser nie dagewesenen Situation ein umfassendes Coronavirus-Gesetzespaket im Zusammenspiel der Ministerien zur Abstimmung bringt. Die deutschen Genossenschaftsbanken sind in dieser Lage weiter verlässlicher Partner der Realwirtschaft. Es ist wichtig, dass hier sowohl die Kunden- als auch die Bankenseite Berücksichtigung findet. Denn die Situation unserer Kunden und unsere kurzfristigen Möglichkeiten bedingen sich gegenseitig.

Vorrangig sind im Moment Haftungsfreistellungen in der Förderung und Verlängerungen der Insolvenzfristen sowie administrative Erleichterungen bei der Bankenaufsicht und im Gesellschafts- und Genossenschaftsrecht. Dringend nachdenken sollte die Bundesregierung aber auch über nicht rückzahlbare Zuschüsse für kleine und mittlere Unternehmen.”

Pressekontakt:

Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR)
Melanie Schmergal, Abteilungsleiterin Kommunikation und
Öffentlichkeitsarbeit / Pressesprecherin
Telefon: (030) 20 21-13 00, presse@bvr.de, http://www.bvr.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/40550/4552385
OTS: BVR Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenban
ken

Original-Content von: BVR Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de