Chancengleichheit für alle Geschlechter

Abgelegt unter: Soziales |





Foto: FridaFeeling
 

Vortrag im Weltladen Bergedorf zum Thema

Die Faire Woche beschäftigt sich dieses Jahr mit dem Thema Geschlechtergerechtigkeit. Unter dem Motto „Gleiche Chancen durch Fairen Handel“ soll darauf aufmerksam gemacht werden, welchen Beitrag Frauen und Mädchen zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten können, vor welchen Herausforderungen sie oftmals stehen und welche Ansätze der Faire Handel verfolgt, um das Menschenrecht der Geschlechtergerechtigkeit zu fördern.
Frauen sind viel häufiger von Armut betroffen als Männer, haben weniger Zugang zu Bildung, Geld und Krediten, werden häufig schlechter bezahlt als ihre männlichen Kollegen und sind viel seltener in Führungspositionen vertreten. Besonders strukturelle Benachteiligungen führen dazu, dass Frauen auf gesellschaftlicher, finanzieller und politischer Ebene oft benachteiligt werden.

Der Faire Handel versucht diesen Benachteiligungen entgegenzuwirken. Fair Handels-Unternehmen lehnen Geschlechterdiskriminierung ab und setzen sich aktiv für Gleichberechtigung ein. Frauen bekommen einen gerechten Lohn, werden in Entscheidungsprozesse einbezogen und haben Zugang zu Bildung und Weiterbildungen.

Ein Beispiel, wie Frauen im Fairen Handel gestärkt werden, ist das Unternehmen Smarteria aus Kambodscha. Smarteria wurde 2006 von Jennifer Morellato und Elisa Lion zunächst in einer kleinen Garage gegründet und schafft es, Kreativität und Nachhaltigkeit mit sozialem Unternehmertum zu verbinden. Aus Fischernetzen, wiederverwertetem Leder und Plastiktüten entstehen hier stylische Taschen und Accessoires.

Jürgen Herold berichtet am Dienstag, 24.9.2019, um 19 Uhr im Weltladen Bergedorf von den kreativen Frauen in Kambodscha und spannt den Bogen zum fairen Handel in Deutschland. In seinem Vortrag „Gleiche Chancen im Fairen Handel am Beispiel von Smarteria in Kambodscha“ zeigt er eindrucksvoll, wie Smarteria es schafft, mit wunderschönen Upcycling-Produkten nicht nur Mode und Respekt vor der Umwelt miteinander zu vereinen, sondern auch Frauen neue Perspektiven zu eröffnen. Bei einem Glas Wein können sich die Teilnehmer im Anschluss auch mit den Produkten des Fairen Handels auseinandersetzen.
Zum Start in die Faire Woche lädt der Weltladen am Samstag, den 14.09. zwischen 12.00 und 16.00 Uhr zudem zu einer Fairen Tasse Kaffee und Kuchen aus Fairen Zutaten ein. Die Aktion findet im Rahmen der weltweiten Fair Coffee Days 2019 statt. Alle Teilnehmer zusammen werden so an diesem Tag die längste Kaffeetafel der Welt bilden und die Forderungen des Fairen Handels an die Bundesregierung übergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de