Einladung zur Pressekonferenz / Dienstag, 7. Mai 2013, 10 Uhr, Tagungszentrum der Bundespressekonferenz

Abgelegt unter: Arbeit |





Protest der beruflich Pflegenden in Deutschland
Hohe Arbeitsbelastung, große Verantwortung, Schichtarbeit,
unangemessene Entlohnung – und keine Perspektive auf Veränderung:
Vier Monate vor der Bundestagswahl fordern Pflegende von der Politik
verlässliche Zusagen und tragbare Lösungen. Dazu hat der Deutsche
Pflegerat als Interessenvertretung der beruflich Pflegenden die
Kampagne „Ich will Pflege!“ initiiert. Ziel ist es, den
Pflegenotstand als drängendes Problem anzuerkennen, dessen Lösung
nicht länger verschoben werden darf.

Gesprächspartner:

Andreas Westerfellhaus, Präsident Deutscher Pflegerat e.V.; Dr.
Rolf Koschorrek, MdB; Prof. Fritz Beske, Fritz Beske Institut für
Gesundheits-System-Forschung Kiel; Ulrike Döring, Andrea Lemke,
Präsidium des Deutschen Pflegerates e.V.; Moderation: Ingrid
Mühlnikel, Chefredakteurin kma – das Gesundheitswirtschaftsmagazin.

Deutscher Pflegerat e.V., Alt-Moabit 91, 10559 Berlin, Tel.
030/39877303, info@deutscher-pflegerat.de

Pressekontakt:
Angela Lehnert, we care communications GmbH
presse@ichwillpflege.de
www.ichwillpflege.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de