Erklärung zur Ernennung des neuen katholischen Militärbischofs Overbeck / Vorstand der Christlichen Initiative Romero (CIR) fordert Franz-Josef Overbeck zum Rücktritt von seinem Adveniat-Amt auf

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck, der
zugleich für das Lateinamerika-Hilfswerk der deutschen KatholikInnen,
Adveniat, zuständig ist, wurde am 24. Februar von Papst Benedikt XVI.
zum katholischen Militärbischof für Deutschland ernannt. Als Vorstand
der Christlichen Initiative Romero (CIR), die sich vor allem mit
Volksbewegungen im zentralamerikanischen und karibischen Raum
solidarisiert, halten wir es für höchst problematisch, die beiden
Ämter für Adveniat und für das Militär miteinander zu kombinieren.
Wir wollen hier nicht die umstrittene Rolle thematisieren, die in der
deutschen Geschichte Militärseelsorge immer wieder gespielt hat, oder
gar die theologische Legitimationsfrage von Militärseelsorge
aufwerfen. Aber wir wollen daran erinnern, dass

– in der jüngsten Geschichte des lateinamerikanischen Kontinents
die Koalition von Militärs und Teilen der kirchlichen Hierarchie
der brutalen Unterdrückung und mörderischen Verfolgung von
Volksbewegungen gedient hat
– aus diesen Gründen der kirchliche Widerstand in Deutschland
Bischof Hengsbach 1978 dazu drängte, das Amt des Militärbischofs
aufzugeben, um weiterhin Adveniat-Bischof bleiben zu können

– deshalb auch heutzutage kirchliche Solidaritätsarbeit und
Militärseelsorge institutionell strikt voneinander zu trennen
sind.

Wir fordern deshalb Bischof Overbeck auf, vom Amt des
Adveniat-Bischofs zurückzutreten, damit die Deutsche
Bischofskonferenz bei ihrer nächsten Vollversammlung im März einen
neuen Adveniat-Bischof wählen kann. Wir fordern Adveniat auf, in
diesem Sinne bei Bischof Overbeck und der Deutschen Bischofskonferenz
vorstellig zu werden.

Bei Rückfragen zu dieser Presse-Information wenden Sie sich bitte an:

Pfr. Norbert Arntz, Mitglied im Vorstand der Christlichen Initiative
Romero (CIR), Tel. 0 28 21 / 8 99 95 47

André Hagel
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christliche Initiative Romero (CIR)
Breul 23
D – 48143 Münster
Deutschland / Alemania
Fon ++49 – (0)2 51 – 8 95 03
Mobil ++49 – (0) 1 60 – 97 68 95 03
Fax ++49 – (0)2 51 – 8 25 41
E-Mail hagel@ci-romero.de
Internet www.ci-romero.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de