Erwerbstätigenquote der 20- bis 64-Jährigen in der EU erreichte im Jahr 2016 mit 71,1% neuen Spitzenwert

Abgelegt unter: Arbeit |





Im Jahr 2016 lag die Erwerbstätigenquote der
Bevölkerung im Alter von 20 bis 64 Jahren in der Europäischen Union
(EU) mit 71,1% höher als im Jahr 2015 (70,1%) sowie über dem
vorherigen Höchststand von 2008 (70,3%). In der Strategie Europa 2020
wurde als Ziel festgelegt, in der EU bis 2020 bei den 20- bis
64-Jährigen eine Erwerbstätigenquote von insgesamt mindestens 75% zu
erreichen.

Der Aufwärtstrend bei der Erwerbstätigenquote lässt sich sowohl
für Männer als auch für Frauen erkennen. Bei den Männern erreichte
die Erwerbstätigenquote im Jahr 2016 76,9% (gegenüber 75,9% im Jahr
2015), lag jedoch weiterhin unter dem Niveau von 2008 (77,8%). Die
Erwerbstätigenquote der Frauen ist seit 2010 kontinuierlich gestiegen
und erreichte im Jahr 2016 65,3%. Auch die Erwerbstätigenquote der
55- bis 64-Jährigen ist in der EU in den letzten Jahren stetig
angestiegen, von 38,4% im Jahr 2002 auf 55,3% im Jahr 2016. Die
stärkere Erwerbsbeteiligung älterer Arbeitnehmer ist ebenfalls eines
der Ziele, die mit der Strategie Europa 2020 im Bereich Beschäftigung
angestrebt werden.

In Deutschland lag die Erwerbstätigenquote im Jahr 2016 bei 78,8%
(Männer: 82,2%; Frauen: 74,5%), womit der nationale Zielwert für 2020
(77%) bereits erreicht wurde. Die Erwerbstätigenquote der Personen im
Alter von 55 bis 64 Jahren lag bei 68,6%, nach Schweden (75,5%) der
zweithöchste Wert in der EU.

Diese Informationen stammen aus einem Artikel, der von Eurostat,
dem statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlicht wurde
und auf den Ergebnissen der Europäischen Arbeitskräfteerhebung für
das Jahr 2016 basiert. In dieser Erhebung werden Daten zu
Beschäftigung und Arbeitslosigkeit erfasst ebenso wie zu einem
breiten Spektrum anderer Arbeitsmarkt-Variablen, von denen in dieser
Pressemitteilung nur auf eine kleine Auswahl eingegangen wird.

Vollständige Pressemitteilung (PDF-Version) auf der
Eurostat-Webseite abrufbar:
http://ec.europa.eu/eurostat/news/news-releases.

* * * * * * * * * Die im Presseportal veröffentlichten
Pressemitteilungen stellen eine kleine Auswahl des umfangreichen
Bestands an Informationen von Eurostat dar.

Das vollständige Informationsangebot von Eurostat ist auf der
Eurostat-Webseite verfügbar (Pressemitteilungen,
Jahresveröffentlichungskalender der Euro-Indikatoren:
http://ec.europa.eu/eurostat/news/release-calendar, Online-Datenbank,
themenspezifische Rubriken, Metadaten, Datenvisualiserungstools)

Folgen Sie uns auf Twitter @EU_Eurostat und besuchen Sie uns auf
Facebook: EurostatStatistics

Pressekontakt:
EUROSTAT
Eurostat Media Support
Telefon: +352 4301 33408
eurostat-mediasupport@ec.europa.eu

Original-Content von: EUROSTAT, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de