General-Anzeiger: Westerwelle: Griechenland muss seine Hausaufgaben machen

Abgelegt unter: Außenhandel |





Bundesaußenminister Guido Westerwelle hat
Griechenland deutlich aufgefordert, bei seinen Bemühungen um die
Haushaltskonsolidierung nicht nachzulassen. In einem Interview des
Bonner „General-Anzeigers“ (Montagsausgabe) sagte Westerwelle: „Ich
erwarte von Griechenland, dass es die eigenen Hausaufgaben bei den
Reformen auch wirklich erledigt. Beschlüsse und Worte reichen nicht,
sondern nur Taten zählen.“ Er sei „sehr konzentriert befasst“ mit
den Nachrichten aus Griechenland, sagte der Bundesaußenminister. Am
vergangenen Freitag waren die Vertreter der Troika von Weltbank,
Europäischer Zentralbank und Europäischer Union vorzeitig aus Athen
abgereist. In diesem Zusammenhang wandte sich Westerwelle erneut
scharf gegen die Forderung der Opposition nach Einführung von
Eurobonds. Diese würden „nur das Schuldenmachen für hoch verschuldete
Länder erleichtern“, erklärte Westerwelle in dem Interview.

Pressekontakt:
General-Anzeiger
Kai Pfundt
Telefon: 0228 / 66 88 423
k.pfundt@ga-bonn.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de