Heilbronner Stimme: Stoiber: Herrmann-Kandidatur ist starkes Signal – Schutz vor Kriminalität hat oberste Priorität für die CSU

Abgelegt unter: Allgemein |





Der ehemalige bayerische Ministerpräsident und
Ex-CSU-Parteichef Edmund Stoiber begrüßt, dass Bayerns Innenminister
Joachim Herrmann die CSU als Spitzenkandidat in den
Bundestagswahlkampf führen soll. Stoiber sagte der “Heilbronner
Stimme” (Dienstagausgabe): “Dass Joachim Herrmann Platz Eins auf der
Bundestagsliste bekommen soll, ist ein starkes Signal an die Menschen
im Land, dass der Schutz vor Kriminalität und Terror für die CSU
höchste Priorität hat und dass die gute bayerische Sicherheitsbilanz
auch in ganz Deutschland Standard wird.” Stoiber fügte hinzu: “Mit
Horst Seehofer und Joachim Herrmann ist die CSU für die
Bundestagswahl optimal aufgestellt.”

Stoiber sagte weiter, er halte “die Entscheidung von Horst
Seehofer, als Parteivorsitzender und Ministerpräsident weitermachen
zu wollen, für absolut richtig”. Seehofer sei “Garant für Stabilität
in Bayern und für die Anliegen auch des konservativen Teils der
Bevölkerung. Er steht zum Beispiel für Realismus in der
Migrationspolitik.”

Pressekontakt:
Heilbronner Stimme
Chefredaktion
Telefon: +49 (07131) 615-794
politik@stimme.de

Original-Content von: Heilbronner Stimme, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de