Hilfe für Syrien: Studiosus setzt Engagement für das Bürgerkriegsland fort

Abgelegt unter: Soziales |





Nach acht Jahren Bürgerkrieg gilt Syrien noch immer als eines
der größten humanitären Krisengebiete der Welt. Immer noch sind Menschen auf der
Flucht, immer noch bangen sie um die Zukunft, kämpfen mit hoher Arbeitslosigkeit
und Armut. Sein langjähriges Engagement für die SyrienHilfe e.V. hat Studiosus
deshalb auch 2019 fortgesetzt. Über 52.000 Euro spendete Europas Marktführer bei
Studienreisen an die Hilfsorganisation. “In der Vergangenheit durften wir und
unsere Gäste die herzliche Gastfreundschaft der Menschen in Syrien kennenlernen.
Die SyrienHilfe e.V. trägt dazu bei, dass die Menschen vor Ort wieder eine
Perspektive und ein Stück Normalität zurückbekommen”, sagt
Studiosus-Geschäftsführer Peter-Mario Kubsch. “Wir werden uns deshalb auch 2020
weiter für den gemeinnützigen Verein engagieren.”

Die SyrienHilfe e.V. setzt sich vor allem für Syrer ein, die in ihrer Heimat
Hilfe brauchen, unterstützt aber auch syrische Flüchtlinge in den
Flüchtlingslagern der Nachbarländer. Verschiedene Projekte helfen den Menschen
bei der Grundversorgung, aber auch dabei, sich eine Zukunft (etwa durch Bildung)
aufzubauen. Mit der Spendensumme von über 52.000 Euro hat Studiosus einen
Beitrag zu einem Lern- und Ausbildungsprojekt für Flüchltingsfrauen der
Organisation in Beirut geleistet. Außerdem hat Studiosus Carepakete für
Binnenflüchtlinge im Raum Damaskus co-finanziert. Sie enthalten
Grundnahrungsmittel und andere wichtige Dinge für den täglichen Bedarf. Zu
besonderen Feiertagen, gibt es, wenn machbar, Fleisch und Schokolade, ab und zu
auch Seife, Wasch- und Spülmittel. Mitfinanzieren konnte Studiosus auch Mieten
für Binnenflüchtlinge, die dank der SyrienHilfe e.V. (Internet:
www.syrienhilfe.org) in einfachen Unterkünften ein Zuhause finden konnten.

Nachhaltig engagiert: Die Unternehmensgruppe Studiosus

Studiosus ist mit 276.650.000 Euro Umsatz und 103.800 Teilnehmern im Jahr 2019
der führende Studienreise-Anbieter in Europa. Eine hohe Kundenzufriedenheit,
hervorragende Reiseleiter und ständige Innovationen sichern Studiosus die
Marktführerschaft. Neben Qualität und Innovation sind Sicherheit auf Reisen und
Nachhaltigkeit wichtige Bestandteile der Firmenphilosophie. Darunter versteht
Studiosus, seinen Gästen das Kennenlernen fremder Länder und Kulturen in einer
ökologisch vertretbaren und sozial verantwortlichen Form zu ermöglichen. Als
Beitrag zum Klimaschutz fördert Studiosus zum Beispiel den Bau von Biogasanlagen
in Südindien. Am Firmensitz in München sind derzeit 360 Mitarbeiter beschäftigt,
davon 25 Auszubildende. Zudem arbeiten rund 600 Reiseleiterinnen und Reiseleiter
für Studiosus. Gegründet wurde das Familienunternehmen am 12. April 1954.
Internet: www.studiosus.com und www.studiosus.com/Ueber-Studiosus/Nachhaltigkeit

Pressekontakt:

Dr. Frano Ilic, Pressesprecher der Unternehmensgruppe
Telefon: +49 (0)89 500 60 – 505, E-Mail: frano.ilic@studiosus.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/40194/4477272
OTS: Studiosus Reisen

Original-Content von: Studiosus Reisen, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de