Hühner platzen, wenn man sie nicht melkt (Weltvegetariertag 2014)

Abgelegt unter: Allgemein |





„Die Rechtfertigungsversuche der Vegetarier zur Verteidigung ihrer Morde an männlichen Küken und Kälbern, an sogenannten Legehennen und Milchkühen usw., wenn sie Milch oder Eier konsumieren, sind dabei so widerwärtig wie die aller Unveganer“, führt dazu Achim Stößer von der Tierechtsinitiative Maqi aus. „Von nicht auf Ernährung bezogenen Aspekten wie Autositzen aus der Haut ermordeter Tiere, Pullovern aus deren Haaren oder Seife aus Leichenfett ganz zu schweigen. Neben dem selbstentlarvenden –es schmeckt mir halt– bleiben nur Absurditäten wie die von den platzenden Kühen oder den ohnehin täglich Eier legenden Hühnern.“

Nein, Hennen legen (wie Amseln, Kolibris, Krähen, Kiwis und Emus) keine dreihundert Eier im Jahr, um sich fortzupflanzen. Wenn Hühner das tun, dann, weil sie qualgezüchtet sind und ihnen die Eier weggenommen werden. Nirgendwo ein Spatz, ein Pinguin, ein Lachender Hans oder ein Kondor mit hunderten von Kindern im Schlepptau.

Nein, stillende Kühe produzieren (wie Elefanten, Spitzmäuse, Flusspferde, Schnabeligel und Nashörner) nicht dekatonnenweise Milch, um ihre Kinder zu ernähren. Wenn Rinder das tun, dann, weil sie qualgezüchtet sind und ihnen die Kinder weggenommen werden. Nirgendwo ein Hase, ein Mensch, ein Gorilla oder ein Schakal, der platzt, weil er nicht gemolken wurde.

Nur allzugern glauben die Tierausbeuter die speziesistische Propaganda der Werbeindustrie, um sich ein heiles Gewissen in die Einkaufstasche zu lügen.

Doch mittlerweile nutzen Tierrechtsaktivisten auch den Weltvegetariertag wie viele andere Tierausbeutungspropagandatage, um Unveganer (einschließlich der Vegetarier) darüber aufzuklären und so auf eine vegane Gesellschaft hinzuarbeiten.

Daher setzt die internationale Tierrechtsinitiative Maqi anlässlich des Weltvegetariertags die am vergangenen Weltmilchtag begonnene Kampagne, die die „vegane Propaganda“ (Bilddokumentation der Tierausbeutung) der „Wirklichkeit“ (Werbung für Tierproduktkonsum) ironisierend gegenüberstellt, mit Motiven zum Thema Eier fort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de