Kölner Stadt-Anzeiger: Bastei Lübbe will andere Verlage übernehmen Das börsennotierte Unternehmen prüft den Verkauf des Spieleherstellers Daedelic

Abgelegt unter: Allgemein |





KÖLN. Der Kölner Buchverlag Bastei Lübbe will nach
einer umfassenden Restrukturierung wieder zukaufen. Verlagschef Carel
Halff sagte im Interview mit dem „Kölner Stadt-Anzeiger“
(Mittwochausgabe), der Buchmarkt sei „sehr fragmentiert“, viele
kleinere und mittelständische Unternehmen seien unterwegs, die „die
natürliche Stärke des Großen suchen: im Vertrieb, in der Vermarktung,
in den Systemen. Daher wollen wir zukaufen.“ Erst kürzlich hatte das
börsennotierte Unternehmen sich von mehreren Beteiligungen getrennt.
Zurzeit steht ein möglicher Verkauf einer weiteren Beteiligung im
Raum. „Beim Spielehersteller Daedalic, an dem wir 51 Prozent halten,
prüfen wir zurzeit noch unsere Optionen. Gleichzeitig haben wir
begonnen, unsere Abläufe auf Effizienzreserven zu prüfen“, sagte
Halff. Erst kürzlich hatte das Unternehmen rund ein Fünftel der
Stellen abgebaut. Für das am 31. März endende Geschäftsjahr erwartet
Halff nach einem Verlust im Vorjahr unterm Strich wieder schwarze
Zahlen.

https://www.ksta.de/wirtschaft/koelner-traditionsfirma-bastei-lueb
be-will-verlage-zukaufen-32246066

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de