Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zu den rot-grünen Gesprächen in Berlin: Holpriger Anfang

Abgelegt unter: Allgemein |





Man sollte als Bürger eigentlich wissen,
dass Worte, die vor der Wahl gefallen sind, sofort nach der Wahl an
Bedeutung verlieren. Ohne A100 keine Koalition, versprach der
Dauerregierende von Berlin. Die Grünen wollten unter umgekehrten
Vorzeichen nicht mit der SPD regieren. Nun soll der Bund entscheiden,
wer Recht behält. Das ist ein fauler Kompromiss. Die Frage ist:
Wollen Rote und Grüne wirklich das Gleiche? Werden die Grünen sich
mehr um Tempo-30-Zonen sorgen oder mehr um die steigenden Mieten? Wie
verlässlich ist das grüne Bekenntnis zum Großflughafen Schönefeld?
Und umgekehrt: Was wird die SPD sagen, wenn das angekündigte
Klimaschutzgesetz für die Stadtbewohner richtig teuer wird? Die Art
der bisherigen Kompromissfindung aber lässt nichts Gutes ahnen.

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de