Mazdaübergibt drei Fahrzeuge an das SOS-Kinderdorf Düsseldorf (FOTO)

Abgelegt unter: Soziales |






 


– Übergabe der Mazda Flotte vor neu eröffneter “Mazda Lounge” in
der Schadowstraße
– SOS-Kinderdorf Düsseldorf wird mit drei Mazda unterstützt; für
Verkehrssicherheit sorgen 14 Kindersitze und ein
Verkehrssicherheitstraining für 200 Kinder
– Kooperation zwischen Mazda und SOS-Kinderdorf e.V. besteht seit
2008

Mazda Motors Deutschland hat heute Vormittag vor der vor kurzem
eröffneten “Mazda Lounge” in der Schadowstraße 60-62 in Düsseldorf
drei Fahrzeuge an das SOS-Kinderdorf Düsseldorf übergeben. Die
offizielle Übergabe eines Mazda2, eines Mazda3 und eines Mazda CX-3
durch den Mazda Deutschland Geschäftsführer Bernhard Kaplan an den
Einrichtungsleiter des SOS-Kinderdorfs Düsseldorf, Herbert Stauber,
ist die Fortsetzung einer seit 2008 bestehenden Kooperation von Mazda
Motors Deutschland und SOS-Kinderdorf e.V.. Zusätzlich zu den
Fahrzeugen, die perfekt auf den innerstädtischen Einsatz der
Familienhilfe zugeschnitten sind, sponsert Mazda außerdem noch 14
Kindersitze und ein Verkehrssicherheitstraining für 200 Kinder der
angeschlossenen SOS-Kindertagesstätten.

“Wir schätzen die langjährige Zusammenarbeit mit dem
SOS-Kinderdorf Düsseldorf, weil wir wissen, dass unsere Spenden dort
an der richtigen Stelle ankommen. Aufgrund der Nähe zu unserem
Unternehmenssitz konnten wir uns schon vielfach davon überzeugen, wie
wichtig und hilfreich die Arbeit dieser SOS Einrichtung ist”, sagte
Bernhard Kaplan, Geschäftsführer von Mazda Motors Deutschland.

Die weiße Mazda Flotte stellt ab sofort die Mobilität der
ambulanten Hilfe sicher. Der wendige Mazda2 SKYACTIV-D 105
(Gesamtverbrauch: 3,4 l/100km; CO2-Emission: 89 g/km) bringt in der
Exclusive-Line mit Touring Paket und Navigationssystem unter anderem
eine Ausparkhilfe und Licht- und Regensensor mit. Der kompakte Mazda3
SKYACTIV-D 105 (Gesamtverbrauch: 3,8 l/100km; CO2-Emission: 99 g/km)
in der Sports-Line Ausstattung bietet ein Head-up Display,
Rückfahrkamera und City-Notbremsassistent Plus (SCBS R). Der
sportliche Mazda CX-3 SKYACTIV-D 105 (Gesamtverbrauch: 4,0 l/100km;
CO2-Emission: 105 g/km) in der Exclusive-Line Ausstattung punktet
nicht nur mit Klimaautomatik und MZD Connect, sondern auch mit
Voll-LED Scheinwerfern. Airbags, i-stop Motor Stopp-/Startsystem,
ISOFIX Kindersitzhalterung und viele weitere Features sind bei allen
Mazda Modellen serienmäßig enthalten. Alle Fahrzeuge erfüllen
selbstverständlich die strenge Euro 6-Abgasnorm.

Damit auch die Kleinsten die Fahrten in den neuen Mazda Modellen
genießen können, stellt Mazda außerdem 14 Kindersitze in drei
unterschiedlichen Größen zur Verfügung. Zusätzlich unterstützt Mazda
die Verkehrserziehung der Kinder aus der SOS-Kindertagesstätte mit
einem Verkehrssicherheitstraining. In zwei Gruppen lernen die Kinder
jeweils eine Woche lang, wie sie sich im Verkehr sicher bewegen und
Gefahren richtig einzuschätzen.

“Über die vielen Jahre der Zusammenarbeit hat sich zwischen Mazda
Deutschland und dem SOS-Kinderdorf Düsseldorf eine freundschaftliche
Partnerschaft entwickelt. Gemeinsam überlegen wir, wo die Hilfe
sinnvoll und angebracht ist. Es ist toll, dass wir seit vielen Jahren
auf Mazda zählen können”, sagte Herbert Stauber, Einrichtungsleiter
des SOS-Kinderdorfs Düsseldorf.

Der Ort für die Übergabe in der Düsseldorfer Innenstadt ist eine
echte Neuheit für Mazda. Hier eröffnete vor zwei Tagen die “Mazda
Lounge”, Mazdas erster Pop-up-Store zur exklusiven Präsentation der
Marke und neuer Fahrzeuge. Zunächst wird in Düsseldorf der neue Mazda
MX-5 RF zu sehen sein. In der letzten Woche zeigt Mazda dort – gut
einen Monat vor der offiziellen Handelspremiere – den brandneuen
Mazda CX-5. Die Mazda Lounge zieht dann nach Berlin (4. bis 29. Mai)
und präsentiert dort ebenfalls den neuen Mazda CX-5.

Die Kooperation zwischen Mazda Motors Deutschland und
SOS-Kinderdorf e.V. besteht seit 2008. Damals begann die
Zusammenarbeit mit der Unterstützung des SOS-Berufsbildungszentrums
in Nürnberg. Seit der Gründung der SOS-Kinder- und Jugendhilfen
Düsseldorf im Stadtteil Garath im Jahr 2009 und der späteren
Umfirmierung in SOS-Kinderdorf Düsseldorf in 2014 unterstützt Mazda
Motors Deutschland die vorbildliche Arbeit dieser Einrichtung im
Bereich der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe. Die ambulante
Familienhilfe dieser SOS-Organisation unterstützt mit
sozialpädagogischer Hilfe Familien bei der Bewältigung von
Krisensituationen und hilft bei entwicklungsbedingten Problemen von
Kindern und Jugendlichen.

Pressekontakt:
Annika Heisler, Supervisor Produkt- und Unternehmenskommunikation
+49.(0)2173.943.303 I aheisler@mazda.de

Original-Content von: Mazda, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de