“MDR extra” zur Arbeitswelt in Corona-Zeiten

Abgelegt unter: Arbeit |





Eine Bestandsaufnahme zum 1. Mai: Der MDR widmet Corona und der Arbeitswelt ein “MDR extra” – zu sehen am Freitag, 1. Mai 2020, ab 17.00 Uhr im MDR-Fernsehen.

Das Corona-Virus hat den Arbeitsalltag von Millionen Menschen in den vergangenen Wochen schlagartig verändert. Fabriken, Schulen, Kindergärten und Restaurants wurden geschlossen.

Die Wirtschaft versucht, sich gegen das Corona-Virus zu stemmen: So konnten einige Unternehmen umsteuern und beispielsweise Masken statt Matratzen produzieren oder Desinfektionsmittel statt Wein und Schnaps.

Das “MDR extra” zieht eine Zwischenbilanz und diskutiert mit Experten, wie sehr Wirtschaft und Gesellschaft unter Druck geraten sind und wie sich die Arbeitswelt verändert hat. Dabei werden die massiven Veränderungen der vergangenen Wochen beleuchtet und es wird gefragt, welche Lösungen für diese bislang unbekannte Herausforderung gefunden werden.

Moderator Andreas Brückner ist im Gespräch mit:

Philipp Staab, Professor für Soziologie der Zukunft der Arbeit an der Berliner Humboldt-Universität. Die Arbeitswelt hat sich in der Corona-Krise in kurzer Zeit radikal verändert. Der Berliner Soziologe erklärt, was davon bleiben wird und was wir aus der Krise lernen sollten. Außerdem warnt er vor einer weiteren Spaltung der Arbeitswelt.

Professor Reint Gropp, Präsident des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH). Er warnt vor den gravierenden wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise und bewertet die Krisenmaßnahmen der Regierung sowie deren Folgen für die Arbeitnehmer.

Claudia Reiser präsentiert das aktuelle MDR-Meinungsbarometer für Mitteldeutschland. Es geht um die Frage: Durch die Corona-Krise gibt es große Umbrüche in Wirtschaft und Arbeitswelt. Wie hat sich Ihr Blick auf die Arbeit durch Corona verändert?

“Abstand halten – miteinander stark” in Corona-Zeiten: MDR setzt Schwerpunkte

Unter dem Motto “Abstand halten – miteinander stark” bündelt der MDR alle Programmaktivitäten, um sein Engagement für das Miteinander in dieser Krisensituation wahrnehmbar zu machen. Der MDR reagiert damit auf die Bedürfnisse der Menschen in dieser außergewöhnlichen Lage. Neben ständiger Information über die aktuelle Entwicklung bieten MDR-Angebote in TV, Radio und im Netz zahlreiche Wissens-, Kinder-, Kultur- und Unterhaltungsschwerpunkte – nachzulesen unter http://www.mdr.de/miteinander-stark-in-corona-zeiten .

#miteinanderstark

Pressekontakt:

MDR, Presse und Information, Katrin Stolle, Tel.: (0341) 3 00 64
53, E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7880/4583230
OTS: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de