MDR im Superwahljahr mit multimedialen und vernetzten Informationsangeboten

Abgelegt unter: Wahlen |





Die Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie die Bundestagswahl gehören zu den Höhepunkten der MDR-Berichterstattung 2021. Zuletzt unterschied sich das Wahlverhalten im Osten teilweise stark von dem im Westen. Der MDR begleitet das Superwahljahr mit differenzierten Bildern, fundierten Recherchen und neuen Formaten. Er rückt dabei die Menschen und ihre vielfältigen Lebenswirklichkeiten in den Fokus.

Bundestagswahl – große Produktionen mit Beteiligung des MDR

Als Teil des ARD-Wahlpakets produzieren MDR (Federführung) und WDR gemeinsam den 90-minütigen Film „Die Ungeduldigen – Bilanz der GroKo Jahre“. Welchen Blick haben die Menschen auf die Arbeitsergebnisse der großen Koalition, wie hat die Politik das Land verändert? Anhand konkreter Geschichten erzählt der Film, was im Land im Argen liegt und formuliert daraus Erwartungen für die Zukunft.

MDR SACHSEN wird in Vorbereitung auf die Bundestagswahl im September wieder einen umfassenden Kandidaten-Check umsetzen. Wie schon zur Landtagswahl im Herbst 2019 werden alle Direkt- und Listenkandidatinnen und -kandidaten in den 16 sächsischen Wahlkreisen zu einem Interviewtermin eingeladen. Jeder Kandidat bzw. jede Kandidatin erhält dieselben Fragen und Zeitvorgaben. Alle Videos werden dann im Kandidatencheck auf den Online-Seiten von MDR SACHSEN veröffentlicht, so dass sich die Nutzerinnen und Nutzer ein eigenes Bild machen können.

Das MDR-Landesfunkhaus Sachsen wird 2021 zudem die grenzüberschreitende Berichterstattung intensivieren. So werden zum einen trinationale Formate wie „Mensch Nachbar“ in Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen aus Tschechien und Polen fortgesetzt. Zum anderen startet der Betrieb eines binationalen Studios in Görlitz.

6 aus 41 – Datenprojekt „Wo steht Sachsen-Anhalt?“

In 41 Wahlkreisen Sachsen-Anhalts stellen sich Politikerinnen und Politiker am 6. Juni zur Wahl. Die Wahlversprechen sind vielfältig. Das „MDRdata“-Team zieht – ausgehend von der Situation und Stimmungslage in sechs Wahlkreisen – eine Bilanz der vergangenen Legislaturperiode. Das Ziel: deutlich machen, welche konkreten Ergebnisse Politik unter anderem bei wahlrelevanten Schwerpunkten wie Bildung, Arbeit, Breitbandausbau tatsächlich erreicht hat. Die Daten werden trimedial aufbereitet.

Die „MDR Wahl-Arena“ (31.05.)

Wenige Tage vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt treffen die Spitzenkandidatinnen bzw. -kandidaten in der „MDR Wahl-Arena“ aufeinander und vor allem ganz direkt auch auf Bürger und deren Erfahrungen, Forderungen und Kritik. Die Live-Sendung aus dem MDR-Landesfunkhaus in Magdeburg läuft im TV, als Livestream, auf Youtube und bei Facebook. Je nach Corona-Lage werden Gäste entweder live im Studio sein oder digital zugeschaltet.

Heißer Sommer und Herbst – Wahlen in Thüringen

Die politische Landschaft in Thüringen hat in den vergangenen zwei Jahren beispiellose Erschütterungen erlebt, die auch bundesweit für hitzige Debatten gesorgt haben. Selbstverständlich wird der MDR auch den heißen Wahlkampf im Sommer und den Wahltag mit vielen Formaten auf allen Ausspielwegen intensiv abbilden, von den traditionellen Sommer-Interviews von MDR THÜRINGEN über eine breite Auswahl an Gesprächsformaten bis zu politischen Runden mit umfassender Bürgerbeteiligung.

Pressekontakt:

MDR, Presse und Information, Tel.: (0341) 3 00 64 55, E-Mail:
presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de