Medientermin: Bild und TV / Vollbeschäftigungsturm in Berlin Mitte:
Ohne Fachkräfte bricht der Arbeitsmarkt zusammen

Abgelegt unter: Arbeit |





Die Zahl der Arbeitslosen wird im Mai voraussichtlich unter die
Schwelle von drei Millionen sinken. Das wäre der beste Mai seit 19
Jahren. Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen wird am
kommenden Dienstagvormittag, 31. Mai die aktuellen Arbeitsmarktzahlen
in einer Pressekonferenz erläutern.

Aber so gut sich der Arbeitsmarkt derzeit auch entwickelt,
verschärft sich doch ein Problem, das einen nachhaltigen Rückgang der
Arbeitslosenzahl massiv behindert: der Fachkräftemangel. Wo
Fachkräfte fehlen, bleiben Investitionen aus. Ausbleibende
Investitionen kosten wiederum Jobs – gerade auch die von weniger gut
qualifizierten Arbeitskräften.

Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) wird diesem
zentralen Arbeitsmarktproblem ein Gesicht geben und einen
Vollbeschäftigungsturm vor dem Bundesarbeitsministerium in Berlin
errichten:

Dienstag, 31. Mai 2011
Mohrenstraße 65, 10117 Berlin
Baubeginn: 10:00 Uhr

Gesprächspartner vor Ort:
Hubertus Pellengahr, Geschäftsführer der INSM.

Pressekontakt:
Projektleitung: Thomas Bauer, Telefon 030 27 877 174, bauer@insm.de
Weitere Information zum Thema finden Sie unter www.insm.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de