Mitteldeutsche Zeitung: zu EZB

Abgelegt unter: Allgemein |





Bis nach Übersee reichten die Verwerfungen nach der
Demission Starks, der als Verfechter der Euro-Stabilität offenkundig
die ungezügelten Anleiheankäufe der Zentralbank nicht mehr mittragen
wollte und konnte. Ein solches öffentliches Zerwürfnis sät Misstrauen
in den Kurs der Währungshüter. Immerhin ist es der Bundesregierung in
dieser verfahrenen Situation gelungen, Entschlossenheit zu zeigen.
Noch vor Öffnung der Montagsbörsen sind Fakten geschaffen. Offen
bleibt indes, für welchen währungspolitischen Kurs Asmussen steht.
Bislang galt der Diener vieler Herren als anpassungsfähig und und
fast bis zur Selbstaufgabe loyal.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de