Mitteldeutsche Zeitung: zu Halle und Rechtsextremismus

Abgelegt unter: Allgemein |





Zwischen der Tatsache, dass es in Halle Menschen
mit fremdenfeindlichen Ansichten gibt und dem Titel „Hochburg des
Rechtsradikalismus“ liegen immer noch Welten. Auf diese
differenzierte Betrachtung der Saalestadt verzichtet der Text –
leider. Stattdessen wird wieder einmal einer Stadt im Osten ein
Stempel aufgedrückt, ohne, dass vorher genauer hingeschaut wurde. Es
ist eben so einfach, Klischees zu reproduzieren, ohne sie auf ihren
Wahrheitsgehalt zu überprüfen. Das zeugt von einer Ignoranz, die
dem Nachrichtenmagazin „Spiegel“ nicht gut zu Gesicht steht, und die
in vielerlei Hinsicht für die Betroffenen ärgerlich ist.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de