Neue Westfälische (Bielefeld): Bundespräsident Wulff hält Festrede
zum Jubiläum „200 Jahre Neue Westfälische“

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Die Neue Westfälische in Bielefeld wird 200
Jahre alt. Die Festrede zum Jubiläum wird Bundespräsident Christian
Wulff halten. Das Staatsoberhaupt wird am 11. April in Bielefeld zu
einem Festakt der Zeitung mit 500 geladenen namhaften
Persönlichkeiten aus Bund, Land und Ostwestfalen erwartet. Auch die
amtierende Bundesratspräsidentin und nordrhein-westfälische
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat ihr Erscheinen zugesagt.

Die Neue Westfälische geht auf die erstmals am 6. April 1811
erschienenen „Oeffentlichen Anzeigen des Distrikts Bielefeld“ zurück.
Sie entwickelte sich zur auflagenstärksten Tageszeitung der Region.
Zusammen mit der Lippischen Landes-Zeitung, dem Haller Kreisblatt,
dem Mindener Tageblatt und dem Vlothoer Anzeiger bildet sie die
Zeitungsgruppe NW mit einer täglichen Auflage von 244.000 Exemplaren
und einer Reichweite von 682.000 Lesern.

Zeitgleich begeht das zum Verlag gehörende Druckhaus
Küster-Pressedruck seinen 350. Geburtstag. Die Anfänge der Druckerei
gehen urkundlich auf das Jahr 1661 zurück. Im Rahmen des Festaktes
wird eine neue Zeitungsrotation und Versandanlage in Betrieb
genommen. 25 Mio. Euro wurden in die neue Technik investiert.

Bundespräsident Wulff liegen die Themen „Tageszeitungen“ und
„Lesen und Leseförderung“ besonders am Herzen. Er hat die
Schirmherrschaft über die Stiftung Lesen übernommen.

Bundespräsident Wulff ist zum ersten Mal als Staatsoberhaupt zu
Gast in Bielefeld.

Email: festakt@neue-westfaelische.de

Akkreditierung für Journalisten: www.nw-news.de/akkreditierung

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 250
nachrichten@neue-westfaelische.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de