“neues deutschland”: Bundestagsabgeordnete Kirsten Tackmann (Linke) tritt bei Wahl 2021 nicht wieder an

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Nach 16 Jahren im Bundestag ist es für die Abgeordnete Kirsten Tackmann (Linke) im nächsten Jahr genug. Bei der Bundestagswahl 2017 war Tackmann noch Spitzenkandidatin ihrer Partei in Brandenburg. Nun will sie nicht erneut antreten. “Ich habe mich nach langen Überlegungen dazu entschlossen, mich nicht ein fünftes Mal für eine Bundestagskandidatur zu bewerben”, sagte Tackmann im Interview mit der Tageszeitung “neues deutschland” (Dienstagausgabe). Sie habe lange abgewogen, erklärte die 59-Jährige. Ihr Anspruch sei, “das Mandat mit 150 Prozent zu erfüllen”. Das habe sehr viel Kraft gekostet. “Zumal die Atmosphäre sehr viel rauer, die Gesellschaft polarisierter geworden ist. Kompromisse werden zu oft denunziert. Und ich habe das Gefühl, alles schon mal gesagt zu haben. Das hat zur Entscheidung beigetragen.” Aus Brandenburg will auch Tackmanns Fraktionskollege Thomas Nord im kommenden Jahr seinen Abschied vom Bundestag nehmen. Dagegen möchten die beiden anderen Abgeordneten der Landesgruppe, Anke Domscheit-Berg und Norbert Müller, bei der Bundestagswahl 2021 erneut antreten.

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/59019/4617601
OTS: neues deutschland

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de