neues deutschland: Generalstreik in Argentinien rückt näher

Abgelegt unter: Außenhandel |





Für den 7. März hat die größte argentinische
Gewerkschaft, die CGT, zu einer Demonstration gegen die Regierung
Macri aufgerufen. „Das Paradigma dieser Regierung ist eindeutig die
Verteilung des Reichtums in Richtung der wohlhabendsten Sektoren“,
sagte der Jurist Gastón Chillier der in Berlin erscheinenden
Tageszeitung „neues deutschland“ (Dienstagausgabe). Die von Macri
versprochene „Revolution der Freude“ ist ausgeblieben. „Mehr als 100
000 Menschen haben ihren Job verloren, alle sozialen Indikatoren
haben sich verschlechtert, das Lohnniveau sank um neun Prozent, bei
einer Inflation von 40 Prozent 2016. Gemäß der Päpstlichen
Katholischen Universität Argentiniens (UCA) hat die Zahl der Armen
seit Macris Amtsübernahme im Dezember 2015 um 1,5 Millionen Menschen
zugenommen“, zeichnet der Leiter der renommierten
Menschenrechtsorganisation CELS in Buenos Aires ein düsteres Bild.
„Wenn sich die Politik der Regierung nicht ändert, wenn sich die
wirtschaftliche Entwicklung nicht verbessert, dann rückt ein
Generalstreik näher“, so sein Fazit.

Pressekontakt:
neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de