phoenix-Themenabend zur Bundestagswahl

Abgelegt unter: Wahlen |





Thema: Steuern & Wirtschaft – Donnerstag, 16. September 2021, ab 18.30

Nur noch zehn Tage bis zur Bundestagswahl am 26. September. Im Wahlkampf ist die Schlussrunde eingeläutet. phoenix zeigt aus diesem Anlass Themenabende zu den wichtigsten Wahlkampfthemen. Ziel der Reihe ist es, Fakten zu präsentieren und diese einzuordnen, damit sich die Zuschauer:innen und Nutzer:innen ihre Meinung bilden und gut informiert ihre Wahlentscheidung treffen können.

Am Donnerstag, 16. September 2021 widmet phoenix sich den Themen Steuern & Wirtschaft mit folgenden Dokumentationen und Reportagen sowie Gesprächen und Diskussionen:

18.30 Uhr

Wem gehört die Welt? – Eine Geschichte des Reichtums

Vom Acker zum Imperium

Film von Martin Carazo Mendez, Birgit Tanner , ZDF / 3sat / 2021

Mit der Sesshaftwerdung des Menschen beginnt die Geschichte von Besitz und Reichtum. Dicht gefolgt von Ungleichheit und Gewalt. Eigentum wird zur Basis früher Zivilisationen und Imperien. Die Geschichte von Arm und Reich nimmt ihren Anfang. Das Streben nach Wohlstand bestimmt den Lauf der Welt: Es löst Revolutionen, technische Innovationen und Kriege aus, schafft aber auch Sozialsysteme, Kunst und Literatur. Heute gibt es zwar weniger Armut als früher, die Schere zwischen Arm und Reich scheint aber immer weiter auseinanderzuklaffen. Im „Terra X“-Dreiteiler geht Dirk Steffens den großen Fragen rund um Besitz nach – von der Frühzeit des Menschen bis heute.

19.15 Uhr

Wem gehört die Welt? – Eine Geschichte des Reichtums

Von Fürsten und Kaufleuten

Film von Christian Twente , ZDF / 3sat / 2021

Das Geheimnis der europäischen Erfolgsgeschichte ist die Konkurrenz. Dank ambitionierter Herrscher über vergleichsweise kleine Länder entwickelt sich in Europa eine Dynamik, die in kühne Expeditionen und technische Revolutionen mündet. Treibende Kraft ist zunächst der Adel. Könige bezahlen Gefolgschaft und Kriegsdienst von Adeligen mit der Vergabe von Land, zu dem im Mittelalter auch Dörfer, Siedlungen und die Menschen gehören, die darin leben. Daraus entstehen schon damals gewaltige Vermögen. So weist die älteste Steuerliste der Welt, das englische „Domesday Book“, den bretonischen Adligen Alain den Roten als stolzen Besitzer von 11 000 Pfund aus – nach heutigem Wert etwa 103 Milliarden Euro.

20.00 Uhr

Wem gehört die Welt? – Eine Geschichte des Reichtums

Von der Macht des Marktes

Film von Martin Carazo Mendez , ZDF / 3sat / 2021

Der Siegeszug des Kapitalismus begann in England. Zur treibenden Kraft hinter der britischen Welteroberung wurden vor allem Unternehmen – insbesondere in einer Form, die im 17. Jahrhundert entstand und bis heute die Wirtschaft beherrscht: die Aktiengesellschaft. Das Erfolgsgeheimnis der Aktiengesellschaft ist die Verteilung der Geschäftsrisiken auf viele Schultern und die Möglichkeit, Kapital für Investitionen einzusammeln. Eine Variante dieser Geschäftsidee stellen heute Investmentfonds wie die amerikanische Firma BlackRock dar. Sie verwaltet ein Vermögen von über sieben Billionen Dollar. Über globale Unternehmensbeteiligungen hat sie mehr Einfluss auf die Wirtschaft als manche Regierung – ein „heimlicher Herrscher“, wie einst die Britische Ostindienkompanie.

20.45 Uhr

Die Müllers und die Wut der Wähler

6 Abgeordnete kämpfen um die Wiederwahl

Film von Lars Seefeldt, Bernd Benthin , phoenix / 2021

Niemand hätte sich vorstellen können, dass die Demokratie durch eine Pandemie in eine noch größere Bewährungsprobe geraten würde. Die Zeiten waren schon turbulent genug, als phoenix nach der Bundestagswahl 2017 zusammen mit dem ZDF-Morgenmagazin eine Langzeitbeobachtung im Parlament, „Die Müllers und das Hohe Haus – Demokratie in bewegten Zeiten“ startete. Die AfD als stärkste Oppositionspartei hatte die Parteienlandschaft umgepflügt. Der Ton war rauer und die Gräben tiefer geworden in der letzten Amtsperiode Angela Merkels.

21:30

#rosenfeld/feldenkirchen (HD)

21.45 Uhr

Geld, Glück und Geschäfte

Millionär aus eigener Kraft

Film von Hilmer Rolff , ZDF / 2021

Wie leben diese Millionäre? In Saus und Braus? Ferrari, Lamborghini, Champagner-Partys, Villa am Meer? Oder Askese und enorme Disziplin? Packen sie immer noch selbst mit an? Es gibt ganz unterschiedliche Wege zum Erfolg. Nur eines ist sicher, von nichts kommt nichts! Zwei Beispiele: Saygin Yalçin (36) ist in Bremen aufgewachsen als Sohn türkischer Einwanderer. Seine Idee zum Millionenerfolg: Er hat das Internetshopping in den arabischen Ländern etabliert. Zuerst mit einem Online-Mode-Handel, heute mit einem Auto-An-und-Verkauf im Internet. Ein rasanter Erfolg. Es gibt bereits 27 Niederlassungen, allein in den Vereinigten Arabischen Emiraten, und jeden Monat werden es mehr. Saygin Yalçin lebt heute in Dubai und ist ein Star in der Start-up-Szene, auch in Deutschland.

22.15 Uhr

phoenix runde (HD) (UT)

Alexander Kähler diskutiert mit seinen Gästen ein Thema zu Steuern & Wirtschaft.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 192
kommunikation@phoenix.de
Twitter.com: phoenix_de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de