Rheinische Post: DIHK setzt nach Brinkhaus-Wahl auf stabile Regierungsmehrheit

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag
(DIHK) setzt nach dem Wechsel an der Unionsfraktionsspitze auf eine
Fortsetzung der großen Koalition und stabile politische Verhältnisse.
„Wir erleben aktuell viele politische Umbrüche innerhalb der
Europäischen Union, die sehr wichtig für den Wohlstand in Deutschland
ist“, sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer der Düsseldorfer
„Rheinischen Post“ (Donnerstag). „Nur eine stabile Regierungsmehrheit
im Bundestag kann in dieser entscheidenden Phase die richtigen
Impulse auch für die wirtschaftliche Zukunft unseres eigenen Landes
setzen“, sagte Schweitzer. Er begrüßte die Wahl von Ralph Brinkhaus
zum neuen Fraktionschef. „Wir haben mit Volker Kauder stets fair und
professionell zusammengearbeitet. Seinen Nachfolger Ralph Brinkhaus
kennen und schätzen wir als Fachmann in Steuer- und Finanzfragen“,
sagte Schweitzer. „Deshalb setze ich darauf, dass er seine
wirtschaftspolitische Kompetenz auch im neuen Amt stark einbringen
wird. Das kann aus Sicht der Wirtschaft nur gut sein“, sagte
Schweitzer.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de