silentmaxx erklärt: Das bedeutet ergonomisches Arbeiten

Abgelegt unter: Arbeit |





Der Wissenschaft der Ergonomie zufolge sollte der Mensch am Arbeitsplatz stets im Zentrum stehen und die Arbeitsbedingungen ihm angepasst werden. Im umgekehrten Fall, wenn sich also der Mensch an die Arbeitsbedingungen anpassen muss, kommt es langfristig gesehen oft zu gesundheitlichen Einschränkungen physischer und psychischer Natur. Ein ergonomischer Arbeitsplatz ist die Voraussetzung dafür, dass Menschen bei der Arbeit dauerhaft gesund, zufrieden und konzentriert bleiben. silentmaxx unterstützt seine Kunden seit fast zwei Jahrzehnten bei der Schaffung eines effizienten Arbeitsumfelds und erklärt, was es dabei zu beachten gilt.

Ergonomie muss in allen Bereichen gegeben sein

Um als Unternehmen eine langfristig ergonomische Arbeitsumgebung für die Belegschaft zu gewährleisten, gilt es die verschiedenen Teilgebiete der Ergonomie zu verstehen. Die physische Ergonomie wird etwa durch eine Optimierung des Arbeitsplatzes erreicht: Für die Büroarbeit sollten Tische und Stühle ideal eingestellt sein und sich individuell anpassen lassen, um Verspannungen und Schmerzen während der Arbeit zu vermeiden. Effektive Alternativen zu herkömmlichen Tischen sind hochfahrbare Modelle, die ein zeitweises Arbeiten im Stehen ermöglichen und somit zur Entlastung beitragen. Auch die Beleuchtung kann ein ausschlaggebender Faktor sein – nur bei ausreichend hellem Licht wird verhindert, dass sich die Arbeitenden zu nah an den Monitor vorbeugen. Die ideale Sitzposition: Die Füße sollten gerade auf dem Boden stehen, Knie wie auch Ellenbogen etwa im rechten Winkel gebeugt sein. Der Kopf ist dabei am besten leicht geneigt.

Die kognitive Ergonomie befasst sich unterdessen mit mentalem Wohlbefinden und Arbeitsstress: Das Arbeitspensum sollte sich dazu in der zur Verfügung stehenden Zeit erledigen lassen, sodass der Leistungsdruck die Ergebnisse nicht negativ beeinflusst. Monotonie und Multitasking sollten möglichst dezimiert werden, da beides der Konzentration abträglich ist.

Besonders auf die organisatorische Ergonomie können Arbeitgeber Einfluss nehmen: Diese betrifft nicht nur den Arbeitnehmer allein, sondern vor allem die Kommunikation mit anderen sowie eine effiziente Teamarbeit. Um einen problemlosen Ablauf der gemeinschaftlichen Arbeit zu gewährleiten, sind klare Strukturen notwendig: Es ist wichtig, dass jeder Mitarbeiter seine konkreten Aufgaben kennt, es Absprachen zu Deadlines sowie Terminen gibt und im Zweifelsfall eine schnelle, unkomplizierte Kommunikation Missverständnisse verhindert.

Dirk Heising, Geschäftsführer des PC-Herstellers silentmaxx, fasst zusammen: “Ergonomie sorgt in allen Bereichen dafür, dass der Mensch sich möglichst bequem und ohne negative Einflüsse seiner Arbeit widmen kann. Weder sein physisches und psychisches Befinden noch seine Konzentrationsfähigkeit werden beeinträchtigt. Auf diese Weise ist ein angenehmes Arbeiten mit guten Ergebnissen möglich. Es liegt also im Interesse der Arbeitnehmer und der Arbeitgeber, eine möglichst ergonomische Arbeitsumgebung zu schaffen”.

Ergonomie am Arbeitsplatz mit der Technologie von silentmaxx

Ob im Home-Office oder Großraum-Büro – die den Arbeitenden umgebende Lautstärke gilt oftmals als Störfaktor Nummer eins. Dabei sind es häufig nicht die lautesten, sondern die länger anhaltenden Geräusche, die die Konzentration und ein ergonomisches Arbeitsumfeld beeinträchtigen. Dazu zählen – insbesondere bei täglicher Büroarbeit – in erster Linie die PC-Geräusche. Als einer der Top 10 PC-Hersteller Deutschlands ist sich silentmaxx dieser Problematik bewusst und hat sich der Entwicklung lautloser PCs verschrieben. Die Hochleistungs-PCs des Marktführers funktionieren ohne Lüfter, die oftmals unangenehme Geräusche erzeugen und die Konzentrationsfähigkeit negativ beeinflussen können. “Seit annähernd zwei Jahrzehnten stellen wir leise und lautlose PCs her und entwickeln unsere Technologie kontinuierlich weiter. Das Ergebnis sind hochwertige Geräte, die allen Anforderungen der modernen Arbeitswelt gerecht werden, während sie gleichzeitig nicht zu hören sind”, so Dirk Heising. Auf diese Weise leiste silentmaxx einen wichtigen Beitrag zur Schaffung ergonomischer Arbeitsplätze.

Über silentmaxx

Der deutsche Hersteller blickt auf fast 20 Jahre Erfahrung in der Konzeption lautloser PCs zurück und gilt dank Eigenentwicklungen und ständiger Innovation als Marktführer auf diesem Gebiet. Kein anderes Unternehmen stellt seit so langer Zeit erfolgreich Silent PCs her. Im Fokus steht für den Pionier dabei stets, ein konzentriertes, ergonomisches, ökologisches und lautloses Arbeits- und Freizeitumfeld zu schaffen.

Pressekontakt:

silent systems® GmbH
silentmaxx®
Industriestr. 40
D-53359 Rheinbach
Tel.: +49 2226 8084 0
E-Mail: info@silentmaxx.de
http://www.silentmaxx.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/144653/4696284
OTS: silent systems® GmbH

Original-Content von: silent systems® GmbH, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de