SPD lädt zu NRW-Schulgipfel

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Die SPD im NRW-Landtag lädt für Dienstag, 17. November, zu einem NRW-“Schulgipfel” ein. Das erfuhr die in Essen erscheinende Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ, Dienstagausgabe) aus Fraktionskreisen der SPD. Landtagsfraktionschef Thomas Kutschaty hatte diesen Schritt Anfang November angedeutet: Wenn die Landesregierung keinen “Schulgipfel” veranstalte, werde dies die SPD im Alleingang tun. Wahrscheinlich beteiligen sich auch die Grünen im Landtag an dem Gipfel.

NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) hält bisher nicht viel davon, mit Vertretern von Schulen, Eltern, Gewerkschaften und Kommunen bei einem großen “Gipfel” über die Corona-Maßnahmen und das Infektionsgeschehen an den Schulen zu reden. Im Interview mit der WAZ hatte Gebauer zuletzt gesagt: “Ich verwehre mich nicht der Diskussion, aber ich glaube nicht, dass ein medienwirksam inszenierter Gipfel zielführend ist, bei dem diejenigen, die ihn fordern, keinen einzigen umsetzbaren Vorschlag mitbringen.”

Die SPD will nun ihrerseits möglichst viele Akteure aus dem Schulbereich an einen Tisch bringen und zu einem “digitalen Schulgipfel” in der kommenden Woche etwa 60 bis 80 Gäste einladen.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/55903/4757879
OTS: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de