Straubinger Tagblatt: Wohneigentum: Der Bürger wird nichts zugetraut

Abgelegt unter: Allgemein |





Es gibt immer noch ideologische Vorbehalte eines
maßgeblichen politischen Spektrums gegen Immobilieneigentum in
Privathand. Nach deren Vorstellungen besteht der Kampf gegen die
Wohnungsnot in erster Linie im Mietwohnungsbau durch die öffentliche
Hand: dem Bürger das Geld wegnehmen, um es dann nach Durchlaufen
teurer und verzögernder Bürokratien in den öffentlichen Wohnungsbau
zu stecken. Die latente Staatsgläubigkeit ist aber nicht auf das
linke politische Spektrum begrenzt. Eine ganz große Koalition im
Bundestag ist sich letztlich darin einig, dem Bürger lieber nichts
zuzutrauen.

Pressekontakt:
Straubinger Tagblatt
Ressortleiter Politik/Wirtschaft
Dr. Gerald Schneider
Telefon: 09421-940 4449
schneider.g@straubinger-tagblatt.de

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de