Straubinger Tagblatt: Zeichen des Wirtschaftseinbruchs richtig deuten

Abgelegt unter: Allgemein |





Praktisch Nullzinsen bei gleichzeitig steigender
Inflation: Das kann nicht lange gut gehen. Was es nun bräuchte wäre
eine Reform der Unternehmenssteuern und eine Politik die
Investitionen stärker fördert. Andere Länder machen es vor und
Deutschland gerät hier mehr und mehr ins Hintertreffen. Denn sollte
tatsächlich ein Abschwung kommen, wären der Politik derzeit praktisch
die Hände gebunden.

Pressekontakt:
Straubinger Tagblatt
Ressortleiter Politik/Wirtschaft
Dr. Gerald Schneider
Telefon: 09421-940 4449
schneider.g@straubinger-tagblatt.de

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de