Weihnachtsgrüße 2018 verschicken und doppelt Freude schenken

Abgelegt unter: Soziales |





Bald kommen sie wieder: Die Weihnachtsgrüße – per
E-Mail, SMS oder gar per WhatsApp. Oder doch wieder ganz traditionell
und wieder richtig im Trend: Die Weihnachtskarte handgeschrieben und
per Post. Und wie man diese Weihnachtsgrüße verschicken kann und
damit gleich doppelte Freude macht, darauf verweist die Stiftung
Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe.

Zusammen mit der Druckerei Schroeder aus Neuss wurden fünf
wunderschöne Weihnachtsmotive ausgewählt, die im Katalog 2018/2019
(www.filigran-laser.de) besonders gekennzeichnet sind. Denn mit dem
Kauf dieser Weihnachtskarten erhält Menschen für Menschen pro
verkaufter Karte 20 Cent.

„Diese hochwertigen Weihnachtskarten sind besonders für Firmen
geeignet, die an ihre Geschäftspartner und Kunden einen besonders
schönen und persönlichen Gruß zusenden wollen. Das Beste daran ist,
dass Unternehmen damit gleich doppelt Freude schenken: Einmal, weil
sie mit dieser Form der Kommunikation am Jahresende nochmal ihrer
Verbundenheit besonderen Ausdruck verleihen können und zweitens durch
die direkte Unterstützung der Menschen in Äthiopien „, betont Dr.
Sebastian Brandis, Vorstand der Stiftung Menschen für Menschen –
Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe. „Wir bedanken uns heute schon bei der
Druckerei Schroeder für die sehr gute Zusammenarbeit und bei allen
Käuferinnen und Käufern, die durch den Erwerb dieser Karten, uns bei
unserer täglichen Arbeit in Äthiopien unmittelbar unterstützen.“

Auch jede andere Weihnachtskarte aus der Kollektion 2018/2019 der
Druckerei Schroeder kann, gegen einen zusätzlichen Aufpreis von je 20
Cent, mit dem Logo von Menschen für Menschen versehen werden. Auch
diese 20 Cent erhält dann Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe
(www.menschenfuermenschen.de).

Über Menschen für Menschen

Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit über 36 Jahren
nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen
integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für
Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen
Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den
Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der
damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner
legendären Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“. Die Stiftung trägt
seit 1993 durchgängig das Spendensiegel des Deutschen
Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Menschen für Menschen
setzt die Maßnahmen derzeit in zwölf Projektgebieten mit über 700
fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen
Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier:
www.menschenfuermenschen.de

Besuchen Sie uns auch in unseren sozialen Netzwerken: Facebook,
Twitter, YouTube und Instagram

Spendenkonto
Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM
Online: www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt:
Stiftung Menschen für Menschen
– Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe
Lisa-Martina Kerscher und Erich Jeske
Brienner Straße 46
80333 München, Germany
E-Mail: erich.jeske@menschenfuermenschen.org
Tel.: +49 89 383979-87 oder 0171 477 49 01
Fax: +49 89 383979-70

Original-Content von: Die Stiftung Menschen für Menschen, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de