Weser-Kurier: Fotograf wurde ohne Begründung die G20-Akkreditierung entzogen.

Abgelegt unter: Außenhandel,Innenpolitik |





Für den WESER-KURIER berichtete Fotograf Rafael
Heygster bislang vor Ort über die Geschehnisse auf dem G20-Gipfel in
Hamburg. Die Arbeit ist für den Fotograf jedoch abrupt vorbei. Als er
gegen 13 Uhr am Freitag in das Pressezentrum zurückkehren wollte,
teilte man ihm mit, dass ihm seine Akkreditierung entzogen worden
sei.

Auch auf Nachfrage erhielt Heygster keine Begründung. Es hieß
lediglich, er sei aus der Berichterstattung über den G20-Gipfel
ausgeschlossen worden. Der WESER-KURIER wird anwaltlich gegen den
Ausschluss vorgehen und hält diesen Vorgang für eine unzulässige
Beeinflussung der freien Pressearbeit.

Pressekontakt:
Weser-Kurier
Markus Peters/Leiter Zentraldesk
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de