Willkommensfest für Potsdamer Flüchtlinge am 22. Mai

Abgelegt unter: Allgemein |





Die steigende Zahl von Flüchtlingen in der Landeshauptstadt und ihre Sorgen und Nöte haben jetzt die Potsdamer Bürgerschaft auf den Plan gerufen: Am 22. Mai findet ab 14:00 Uhr auf dem Gelände des Kutschstalls am Neuen Markt ein „Willkommensfest für Flüchtlinge“ statt. Geplant sind unter anderem ein Bühnenprogramm, Musik, Tanz sowie Infostände. Initiator der Veranstaltung ist Matthias Gehrmann, Geschäftsführer der Potsdamer CCDM – Competence Center für Digitale Medien GmbH – mit Sitz in der Schloßstraße.
„Nur wenige Meter von unseren Büroräumen entfernt befindet sich eine von zahlreichen Notunterkünften für Flüchtlinge. Aus Begegnungen mit Flüchtlingen und Vertretern von Hilfsorganisationen habe ich erfahren, wie groß die Not dieser Menschen ist. Viele sind traumatisiert, haben zudem Probleme, sich in ihrer neuen Umgebung zurechtzufinden. Das Fest soll ein Beitrag zur Willkommenskultur in Potsdam sein und nachhaltige Hilfsangebote geben“, begründet Gehrmann sein Engagement.
Es ist geplant, dass sich Potsdamer Institutionen an dem Fest beteiligen und über ihre Möglichkeiten zur Unterstützung von Flüchtlingen informieren. Gesucht werden auch Paten, die Flüchtlingen Praktika in Unternehmen ermöglichen bzw. ihnen anderweitig einen Zugang zur Arbeitswelt verschaffen.
Die Initiative für das Willkommensfest ist vom Potsdamer Flüchtlingsbeauftragten Jörg Bindheim begrüßt worden. Zahlreiche Institutionen haben ihre Unterstützung zugesagt, darunter auch Vertreter eines Rundes Tisches zur Willkommenskultur für Flüchtlinge in Potsdam, der sich im März im Bereich Neuer Markt konstituiert hat.
Gehrmann setzt darauf, dass sich weitere Potsdamer Bürger aktiv mit in die Vorbereitung des Festes einbringen. „Es sind aber auch darüber hinausgehende Ideen und Angebote gefragt, um den in Potsdam lebenden Flüchtlingen aus aller Welt zu helfen.“ Aus diesem Grund hat die CCDM GmbH die Initiative „Potsdam hilft“ gegründet. Unter der Internetadresse www.potsdam-hilft.de können Potsdamer Bürger und Institutionen ihre Hilfe anbieten – für das Fest und eine nachhaltige Potsdamer Willkommenskultur.
Für Potsdamer, die das Willkommensfest finanziell unterstützen möchten, ist ein Spendenkonto beim Verein Soziale Stadt Potsdam e.V. eingerichtet worden:
BIC: WELADED1PMB
IBAN: DE96160500001000874024
Bank: Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam
Verwendungszweck: „Willkommen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de