Zum Welt MS Tag ein Rosenbeet in Schwendi (FOTO)

Abgelegt unter: Soziales |






 


Ein nicht alltägliches Projekt begeistert ab sofort die Bewohner
des ASB-Seniorenzentrums im oberschwäbischen Schwendi: Im Rahmen der
jährlichen Aktion “Multiple SkleROSE” von Sanofi Genzyme erhalten die
Senioren ein Rosenbeet in ihrem Zentrumsgarten. Neben der Bepflanzung
gehört auch das Online-Spiel “Held im Rosenfeld”, mit dem sich unter
www.held-im-rosenfeld.de spielerisch Spenden generieren lassen, zur
Aktion, die jährlich zum Welt MS Tag Ende Mai startet. Ziel ist,
möglichst viele Menschen für die Erkrankung zu sensibilisieren und
auf die Belange von Menschen mit Multipler Sklerose (MS) aufmerksam
zu machen.

Aufmerksamkeit “durch die Blume” im ASB-Seniorenzentrum in
Schwendi Im Rahmen der letztjährigen Aktion “Multiple SkleROSE” – ein
Wortspiel aus dem Krankheitsnamen und der Blume – wurde eine eigene
Rose für Sanofi Genzyme veredelt. Namensgeber der “Bella Gentrosa”,
wie die rotblühende Schönheit nun heißt, ist Prof. Dr. Hayrettin
Tumani, ärztlicher Direktor in der Fachklinik für Neurologie im
benachbarten Dietenbronn: Auf seinen Wunsch hin wurde daher ein
Rosenbeet im ASB-Seniorenzentrum “Sofie Weishaupt” der
oberschwäbischen Gemeinde Schwendi gepflanzt, das nun übergeben
wurde. Dr. Gerhard Becker, Director Patient Care Services bei Sanofi
Genzyme, befürwortet die Auswahl Tumanis: “Hier haben nicht nur die
Bewohner des Zentrums etwas von der Blütenpracht. Da sich hier auch
regelmäßig viele Besucher aufhalten, setzen wir damit ein deutliches
Zeichen für mehr Aufmerksamkeit für Menschen mit Multipler Sklerose
und ihre Angehörigen.” Wie die Bürger Neu-Isenburgs im vergangenen
Jahr können sich die Bewohner des Zentrums nun über das liebevoll
gepflanzte Rosenbeet freuen.

Feierliche Übergabe

Das Beet wurde bei einer feierlichen Zeremonie durch Dr. Gerhard
Becker an Heimleiterin Roswitha Ruf übergeben. Die freut sich über
die duftende Bereicherung im Außenbereich: “Die Bewohner mögen
unseren Garten und sind gerne draußen. Umso schöner, dass wir jetzt
mit dem Rosenbeet ein weiteres Highlight dazu bekommen haben – und
ich hoffe, der Anblick trägt bei allen, die sich hier aufhalten, zu
mehr Bewusstsein und Verständnis für die Belange der Menschen mit MS
bei.”

Über Sanofi Genzyme

Sanofi Genzyme mit Hauptsitz in Cambridge/ Massachusetts (USA)
gehört zu den weltweit führenden Biotechnologie-Unternehmen. Seit der
Gründung 1981 hat sich Genzyme von einem kleinen Start-up zu einem
der erfolgreichsten Unternehmen der Biotechnologie-Branche mit ca.
8.000 Mitarbeitern in 40 Ländern entwickelt, in Deutschland sind ca.
200 Mitarbeiter beschäftigt. Sanofi Genzyme gehört als “Specialty
Care Business Unit” zur Sanofi-Gruppe, einem der größten
Pharmaunternehmen der Welt. In den letzten drei Jahrzehnten hat
Sanofi Genzyme eine Vielzahl richtungsweisender Therapien für
teilweise bislang nicht oder schwer behandelbare Krankheiten auf den
Markt gebracht, um Patienten in annähernd 100 Ländern zu helfen.
Sanofi Genzyme fokussiert bei seinen Forschungstätigkeiten auf
seltene Erkrankungen (Orphan Diseases) mit dem Schwerpunkt
lysosomaler Speicherkrankheiten und auf Multiple Sklerose. Ein
weiteres Betätigungsfeld ist die Therapie im Rahmen der Behandlung
des Schilddrüsenkarzinoms. Seit Januar 2016 verantwortet Sanofi
Genzyme den gesamten Bereich der Onkologie und Immunologie. Sanofi
Genzyme hat seit Jahrzehnten nicht nur die Entwicklung und den
Vertrieb der eigenen Medikamente im Blick, sondern bietet sowohl
Ärzten als auch Patienten und Patientenorganisationen
bedürfnisorientierte Unterstützung an, mit dem Anspruch, das Leben
der betroffenen Patienten zu verbessern. Weitere Informationen unter
www.genzyme.de.

Über die Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

Die Sanofi-Aventis Deutschland GmbH ist ein Unternehmen der
Sanofi-Gruppe, eines weltweit führenden Gesundheitsunternehmens, das
therapeutische Lösungen erforscht, entwickelt und vermarktet,
ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Patienten. Sanofi ist in fünf
globalen Business Units organisiert: Diabetes und
Herzkreislauferkrankungen, General Medicines und Schwellenländer,
Sanofi Genzyme, Sanofi Pasteur und Merial. Sanofi ist an den Börsen
von Paris (EURONEXT: SAN) und New York (NYSE: SNY) notiert.

GZDE.MS.16.05.0602

Pressekontakt:
Sanofi Brand & Scientific Communication
Christiane Rick
T: +49 (0)69 305-80784
presse@sanofi.com

Sanofi Genzyme Communications
Telse Friccius
T: +49 (0)6102 3674-349
telse.friccius@genzyme.com

Brickenkamp-PR
Anna Ritter
T: +49 (0)2151 6214-600
ritter@brickenkamp.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de