“AdoptMe” – I–m real / Die Fondazione Capellino startet eine einzigartige, poetische Kampagne für eine Welt, in der keine Katze oder kein Hund in einem Tierheim leben muss (FOTO)

Abgelegt unter: Soziales |






 

Es gibt eine Zeit zum Zuhören und eine Zeit zum Reden, eine Zeit zum Nachdenken und eine Zeit zum Handeln. Das Herunterfahren des wirtschaftlichen und sozialen Lebens in Folge der Covid19-Pandemie hat die Kluft innerhalb der Gesellschaft vergrößert und die Schwächsten weiteren Risiken ausgesetzt. Mit über 3,4 Millionen an Katzen und Hunde gespendete Mahlzeiten und über 13.800 Adoptionen hat die Fondazione Capellino diejenigen aktiv unterstützt, die ihre Haustiere lieben, und diejenigen, die sich um Katzen und Hunde in Not kümmern. Die jetzt gestartete Kampagne AdoptMe soll dazu beitragen, die Risiken des Aussetzens zu minimieren und das Bewusstsein aller zu stärken, dass Hunde und Katzen Teil der zu schützenden Artenvielfalt sind.

Keine Katze und kein Hund sollten in einem Tierheim leben müssen. Es liegt in ihrer Natur, frei zu sein. Mit ihrer neuen Kampagne AdoptMe, will die Stiftung das Bewusstsein für dieses brisante Thema schärfen. Dazu hat sie einen neuen und unkonventionellen Ansatz wählt: Es sind Hund und Katze selbst, die eine starke und poetische Botschaft vermitteln, bei der ihre Gefühle in emotionalen Bildern und faszinierender Musik der bekannten französischen Liedermacherin Loane zum Ausdruck kommen. Ziel der Kampagne ist es, die Menschen zu einer Neubewertung zu bewegen und sie daran zu erinnern, wie wichtig die Verbindung nicht nur mit Hunden und Katzen, sondern mit allen Lebewesen, ja mit der Natur ist. Die Fondazione Capellino ist eine gemeinnützige philanthropische Organisation, die zum Schutz der biologischen Vielfalt aus dreifacher Perspektive beiträgt: mit dem Fokus auf die Natur und ihre Lebensräume, mit Blick auf den menschlichen Geist und Verstandes sowie aus kultureller

Perspektive. Mit der AdoptMe Kampagne möchte die Stiftung all die ansprechen, die diese neue, andere Vision teilen. Und sie will diejenigen unterstützen, die sich entschließen, eine neue Bindung für das Leben einzugehen, indem sie eine Katze oder einen Hund adoptieren. Diese erhalten dazu einen Monat lang kostenlose Almo Nature-Tiernahrung. Das Gleiche kommt darüber hinaus auch einem weiteren Tier als Spende zu Gute, das noch darauf wartet, ein neues Zuhause zu finden.

Mit den Gewinnen von Almo Nature – das derzeit investiert, um bis 2030 den eigenen BiodiversitätsFußabdruck auf Null herunterzufahren – finanziert die Stiftung nicht nur AdoptMe, sondern auch alle weiteren Projekte, die zur Erreichung der übergeordneten Stiftungsziele durchgeführt werden. Und das vollkommen unabhängig. So sind es letztlich die Hunde und Katzen selbst, die mit Hilfe ihrer menschlichen Gefährten und durch deren Entscheidung für Almo Nature-Tiernahrung dafür sorgen, dass die Unternehmensgewinne nicht auf irgendwelche Privatkonten fließen, sondern für Projekte von allgemeinem Interesse bestimmt sind. Zum Wohle künftiger Generationen. Zum Wohle aller auf unserem Planeten lebender Arten.

Die AdoptMe Kampagne wird heute auf den Kommunikationskanälen der Fondazione Capellino und Almo Nature vorgestellt und erreicht alle wichtigen digitalen und sozialen Plattformen mit speziellen Kampagnen in den wichtigsten europäischen Ländern: https://www.youtube.com/watch?v=XH6EcTF0sFw

Pressekontakt:

WHITE Communications
Fee von der Locht
mailto:vonderlocht@white.de
+49 89 360766 41

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/148741/4722826
OTS: Fondazione Capellino

Original-Content von: Fondazione Capellino, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de