Alles zum Start ins Berufsleben

Abgelegt unter: Arbeit |





– Neuer (Aus-)Bildungsbereich „Bildung.Karriere.Zukunft.“ mit
nachhaltigen Bildungsangeboten

– „YOUr jobaktiv“ mit Bundesagentur für Arbeit und 50 potentiellen
Arbeitgebern

– Zwei weitere Hallen mit Informationsangeboten zu Ausbildung,
Studiengängen, Auslandspraktika und Aufklärung

Vom 31. Mai bis 2. Juni 2013 präsentiert die YOU auf dem Berliner
Messegelände nicht nur die neusten Trends aus Musik, Sport und
Lifestyle, sondern auch ein stark ausgebautes Bildungsangebot in den
Hallen 21a und b sowie 23b. Die zweite Auflage der Ausbildungsmesse
YOUr jobaktiv (Halle 21b) für Schüler, Eltern und Lehrer bietet zudem
viele Beratungsangebote rund um Ausbildung und Jobs sowie den
direkten Kontakt zu 50 potentiellen Arbeitgebern. In zwei weiteren
Hallen rund um das Thema Bildung sind weitere Unternehmen vertreten,
die ihre Ausbildungsangebote vorstellen. Bei YOUr jobaktiv vermitteln
Infotainment und Mitmachaktionen Berufsorientierung und Kompetenzen
für Bewerbung und Vorstellungsgespräche. Stars der TV-Serien „Unter
uns“, „Verbotene Liebe“ und „Alles was zählt“ simulieren
Bewerbungsgespräche und sind bei Talkrunden zu Ausbildungsberufen
dabei. Ex Queensberry-Mitglied Leo Bartsch, Ria von Eisblume und
Dschungelkönig Joey Heindle stellen vor, welche Regeln im Berufsleben
gelten. Sie sorgen auch an allen drei Tagen auf der großen Bühne für
Unterhaltung.

Das Handwerk zeigt Flagge

Premiere für die Landesinnung des Dachdeckerhandwerkes Berlin auf
der YOU (Halle 21a/Stand 224): Sie bringen den in Süddeutschland
stationierten deutschen DACH-Truck in die Berliner Messehallen.
Dieser großvolumige Sattelschlepper mit einem Gesamtgewicht von über
26 Tonnen verfügt über ein umfassendes Multimedia-Angebot, um junge
Leute mit Filmen und kostenlosem Infomaterial über die Perspektiven
und Inhalte des Dachdeckerberufes zu informieren. Die Berliner
Dachdecker suchen händeringend Nachwuchs und bieten attraktive
Arbeitsbedingungen. Die Jobs sind sicher, die Zukunftsperspektiven
optimal und auch die Bezahlung ist sehr gut. Im dritten
Ausbildungsjahr erhält ein Auszubildender knapp 1.000 Euro monatlich.
Unter dem Motto „Handwerk bringt dich überall hin“ startet der
Zentralverband des Deutschen Handwerks auf der YOU seine neue
Jugendkampagne (Halle 21a/Stand 227). Auf dem Stand der
„Wirtschaftsmacht von nebenan“ erwartet Besucher eine Foto-Box, mit
der sie automatisch in die Motive des neuen Online-Imagefilms
montiert werden. Er zeigt die aufregendsten Arbeitsplätze der Welt.
Die Besucher finden sich in der Boxengasse eines professionellen
Rennsportmechanikers oder mit Make-Up-Artists auf der Pariser Fashion
Week wieder. Ein persönliches Erinnerungsfoto wird direkt vor Ort
ausgedruckt und auf Wunsch auch digital versendet. Zudem haben alle
Jugendlichen die Chance, ein einzigartiges „Entdecker-Praktikum“ bei
einem echten Rennsportteam oder hinter den Kulissen der TV-Serie
„Unter Uns“ zu gewinnen. Der vielfältige Messeauftritt macht
deutlich: Mit mehr als 130 verschiedenen Berufen bietet das Handwerk
zahlreiche spannende Perspektiven für Jugendliche.

Weltmeisterschaft der Berufe

Auf der YOU 2013 sind die WorldSkills Leipzig 2013 in Halle 21a an
Stand 256 vertreten. Interessierte Besucher können hier mehr über die
Weltmeisterschaft der Berufe erfahren. Das weltgrößte Event der
beruflichen Bildung in Deutschland findet diesen Sommer in Leipzig
statt: Bei den WorldSkills Leipzig 2013 treten die besten jungen
Fachkräfte aus der ganzen Welt an, um Champions zu werden. Die
spannenden Wettkämpfe machen Lust auf Ausbildung sowohl in
traditionellen Berufen als auch in jungen Disziplinen, ob als Koch,
Mechatroniker, Webdesigner. Alle zwei Jahre kämpfen Teilnehmerinnen
und Teilnehmer bis zum Alter von 22 Jahren bei der WM der Berufe um
die Titel. Die diesjährige Veranstaltung wird vermutlich die größte
in ihrer über 60-jährigen Geschichte.

Den richtigen Job wählen

Die Entscheidung für den „richtigen“ Beruf vor dem Ende der
Schulzeit wird immer wichtiger. Eltern und Jugendliche wollen wissen,
welche Branchen und Berufe zukunftsträchtig sind und welcher Beruf
der passende sein könnte. Das Projekt BES:T+ (Halle 21a/Stand 229)
hilft, Schulabgänger für Wachstumsbranchen zu sensibilisieren. Es
integriert Informationen über die Berufswelt und
Branchenentwicklungen in den Berufsorientierungsprozess und bindet
die Eltern in den Entscheidungsprozess der jungen Menschen ein. Durch
gezielte Information und Aufklärung soll die Fixierung von
Jugendlichen auf bestimmte Berufsgruppen oder sogenannte „klassische“
Branchen gelöst werden. Das Projekt bietet mehrsprachige und nach
Themenfeldern gegliederte Elterninformationsbriefe zur
Berufsorientierung, Leitfäden für Lehrer zur Unterstützung von Eltern
bei der Berufsorientierung sowie Informations- und Kontakttouren
unter dem Titel „BES:T Conquest“. Die branchenorientierten
Informationstouren stellen sowohl die Unternehmen als auch die
Oberstufenzentren und deren spezifischen Fachschwerpunkt bei der
Ausbildungs- und Berufsorientierung in den Mittelpunkt. Das Projekt
sucht Mitstreiter, die sich grundsätzlich in der beruflichen
Ausbildung engagieren und das Konzept des „Dualen Lernens“ an den
Berliner Schulen praktisch unterstützen wollen.

Eigene Projekte starten

Der eigenen Kreativität freien Lauf lassen und einen Messestand
zusammen mit Künstlern und selbst gesuchten Materialien gestalten:
Das können Jugendliche bei „Think Big“ auf der YOU in Halle 21a/Stand
221. Dahinter steckt die Idee, dass Jugendliche erleben sollen, wie
viel schöpferisches Potenzial in ihnen steckt. Sie setzen ihre
Vorstellungen in die Tat um und werden motiviert, eigene Projekte ins
Leben zu rufen. Denn dabei will das Programm „Think Big“ von der
Fundación Telefónica und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung
(DKJS) gemeinsam mit o2 helfen. Das Programm unterstützt 14 bis
25-Jährige mit 400 Euro und fachlichem Coaching dabei, ihre eigenen
Ideen umzusetzen und mithilfe digitaler Medien groß zu machen. Es
gibt verschiedenste Projekte – sei es Nachhilfe für
Flüchtlingskinder, einen Film über Rassismus, eine Internet-Plattform
für Freizeitkicker oder eine App, mit der sich der Schulalltag
vereinfachen lässt. Ideen für Projekte können auch direkt am
Messestand eingereicht werden.

Sicher im Straßenverkehr

Die Deutsche Verkehrswacht (Halle 23b/Stand 103) zeigt den
Besuchern der YOU, wie wichtig eine schnelle und angemessene
Reaktionsfähigkeit beim Auto- oder Motorradfahren ist. Am
Reaktionstestgerät können sie sehen, wie schnell sie reagieren. Ein
Rauschbrillenparcours zeigt den Jugendlichen, welche Einschränkungen
Alkohol in der Seh- und Koordinationsfähigkeit verursachen kann. Wer
auf dem hochmodernen Fahrsimulator einsteigt, kann Fahrsituationen
trainieren, die man auch im normalen Straßenverkehr antrifft. Es
passiert hoffentlich nie, aber wenn sich ein Fahrzeug überschlägt und
auf dem Dach liegen bleibt, ist es gar nicht so einfach auszusteigen.
Wie man das bewerkstelligt, können Mutige im Überschlagsimulator
ausprobieren. Gute Augen sind das A und O im Straßenverkehr. Am
Sehtestgerät kann sich jeder von seinen Fähigkeiten überzeugen. Für
Unterhaltung sorgt Tommy Klapper, der sein aktuelles Album
„Klapperlapapp“ präsentiert und Autogramme gibt.

Über die YOU

Die YOU versteht sich als Leitmesse für Jugendkultur und gliedert
sich in zwei Hauptsegmente: Erlebnis-Events im Bereich
„music.sports.lifestyle.“ und das Segment
„Bildung.Karriere.Zukunft.“. 2013 findet die YOU zum 15. Mal in
Berlin statt. Vom 31. Mai bis 2. Juni 2013 können die Besucher neben
Auftritten von aktuellen Top-Bands und Newcomern auch
Lifestyle-Trends sowie die neuesten Sportarten erleben und
ausprobieren. Sie bekommen zudem Tipps und Informationen für ihre
berufliche Zukunft. Soziales Engagement, Integration, Umwelt- und
Klimaschutz, Gesundheit und ein verantwortungsvoller Konsum sind
ebenfalls Themen auf der YOU. 235 Aussteller und über 100.000
Jugendliche nahmen an der YOU 2012 teil.

Pressekontakt:
Astrid Zand
Pressereferentin
Tel.: (030) 3038-2275
Fax: (030) 3038-2141
zand@messe-berlin.de
www.you.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de