Anja Piel (DGB): “Wir glauben, dass wir ohne größere Entlassungswelle auskommen”

Abgelegt unter: Gewerkschaften |





Der Deutsche Gewerkschaftsbund sieht Deutschland trotz Coronakrise auf dem Arbeitsmarkt gut aufgestellt.

Im Inforadio vom rbb sagte Vorstandsmitglied Anja Piel am Donnerstag, die große Entlassungswelle sei nicht gekommen: “Wir haben mit dem Instrument des Kurzarbeitergeldes offensichtlich tatsächlich die Chance, Arbeitsplätze zu halten.”

Dennoch betonte Piel, für Menschen und Unternehmen, die von Entlassungen betroffen sind, sei es eine Härte, die man nicht kleinreden könne.

Auch in Zukunft sei nicht mit einer großen Entlassungswelle zu rechnen, so Piel. Die Folgen der Krise würden Deutschland voraussichtlich noch zwei oder drei Jahre beschäftigen, weil Deutschland auch von den Weltmärkten abhängig sei.

“Ich glaube aber tatsächlich, dass wir im nächsten Frühjahr, im nächsten Jahr einen Silberstreifen am Horizont haben und dass sich das nach vorne entwickelt.”

Das komplette Interview können Sie hier nachhören:

http://ots.de/KBTxlL

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Inforadio
Chef/Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de
Ihr Rundfunkbeitrag für gutes Programm.

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/51580/4665988
OTS: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de