Aufruf an die Bürger: Merkels Solo ist nicht genug / Tagesspiegel von Christopher Ziedler

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Ihre neue Videobotschaft, in der Merkel empfiehlt, wann immer möglich zuhause zu bleiben, passt ins Bild. Der Rat geht über das Verordnete hinaus, die verfügten Kontaktbeschränkungen lassen sich auch anders befolgen. Dass die Kanzlerin trotz Nicht-Zuständigkeit im Föderalstaat politisches Kapital einsetzt, zeugt von ihrer Sorge vor einer unkontrollierten Virusausbreitung. Gut möglich, dass bald eine Fernsehansprache folgt. Das wäre schon wegen der Akzeptanz der Einschnitte ins private und öffentliche Leben ratsam. Doch auch die Parlamente in Bund und Ländern sollten eine aktivere Rolle spielen. Dass Gerichte Corona-Maßnahmen so verschieden auslegen, hat auch damit zu tun, dass sie über Verordnungen der Exekutive urteilen, nicht über mit Mehrheit beschlossene Gesetze. Merkels Solo ist nicht genug. http://mehr.bz/bof8593

Pressekontakt:

Badische Zeitung
Anselm Bußhoff
Telefon: 07 61 – 4 96-0
kontakt.redaktion@badische-zeitung.de
http://www.badische-zeitung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/59333/4737360
OTS: Badische Zeitung

Original-Content von: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de