AUTARKIN.Netzwerk – Gemeinnütziges Netzwerk zur Förderung der Autarkie und nachhaltigen Selbstversorgung startet

Abgelegt unter: Umweltpolitik |





Aufgrund aktueller und sich zukünftig verschärfender Finanzkrisen, nach Skandalen sowie tagtäglichen Horrormeldungen im Umgang mit Umwelt und Natur, fordern die Verbraucher ein Umdenken und Alternativen in der Lebensmittelproduktion, der medizinischen bis hin zur Energie-, Mobilitäts- und Rohstoffversorgung.

„Wir möchten mit dem AUTARKIN.Netzwerk den Stand des Wissens, Best-Practice-Beispiele, verfügbare Innovationen, mögliche Lösungen zu aktuellen und zukünftigen Problemen veröffentlichen und somit zur alternativen Bildung der breiten Bevölkerung beitragen“, so Reiner W. Schwerdtfeger, Initiator des AUTARKIN.Netzwerks. „Unser Motto dazu lautet: Vernetzen und gemeinsam nachhaltig handeln, Umwelt- und Sozialrendite erzielen, gemeinnützige Innovationen fördern und somit Teil der Lösung werden“, so Schwerdtfeger weiter.

Die Hauptfokus richtet sich neben Flora und Fauna auf die Bereiche: Ernährung, Gesundheit, Bauen/Wohnen, Mobilität, Energie und Rohstoffe. Folgende Autarkie-Themen werden detailliert im AUTARKIN.Netzwerk behandelt: ökologischer Gartenbau, Urban Gardening, Aquaponic, Permakultur und nachhaltige Landwirtschaft, gesunde Ernährung, autarkes Leben, lokale und regionale Lebensmittel, Gesundheit/Naturheilkunde, alternative Medizin, TCM, neue und erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Energiespeicherung, Waste to Energy, umweltfreundliche Mobilität, ökologisches Bauen und gesundes Wohnen, (nachwachsende) Rohstoffe, Urban Mining, Regionalwährungen und regionales Wirtschaften, um möglichst unabhängig von Globalisierung und globalen Finanzkrisen, lokal sowie regional sinnvolle und sinnstiftende Beschäftigungsmöglichkeiten zu unterstützen.

50% unserer erzielten Gewinne werden reinvestiert und damit herausragende ökologische Innovationen gefördert, 50% an anerkannte gemeinnützige Verbände, Organisationen, Vereine zur Erhaltung der Artenvielfalt und Unterstützung der nachhaltigen Selbstversorgung extern gespendet.

Der Preis für die Mitgliedschaft im AUTARKIN.Netzwerk beträgt für Privatpersonen 60,- Euro incl. Mwst pro Jahr, vergünstigt 40,- Euro incl. Mwst pro Jahr. Für Unternehmen gestaffelt nach Mitarbeiterzahl von 120,- bis 980,- Euro incl. Mwst pro Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de