Berliner Parlamentspräsident Wieland: Gedenkminute im Abgeordnetenhaus am Donnerstag

Abgelegt unter: Soziales |





Im Berliner Abgeordnetenhaus wird es am Donnerstag
eine Gedenkminute für die Terror-Opfer vom Breitscheidplatz geben.

Das hat Parlamentspräsident Ralf Wieland (SPD) am Montag im
rbb-Inforadio angekündigt. Er selbst werde dabei auch einige Worte
sagen.

Der SPD-Politiker äußerte sich auch offen für den Vorschlag, einen
dauerhaften Gedenkort für die Opfer zu schaffen. Dafür sollte man
sich aber Zeit nehmen.

„Der Breitscheidplatz wird natürlich ein Ort sein, wo wir immer
der Opfer gedenken – in welcher Form (…) mit einer Gedenktafel,
einer Stele oder wie auch immer, da (…) sollten wir uns ein wenig
Zeit lassen und das in Ruhe diskutieren.“

Wieland mahnte auch mehr Zeit an, ehe man über eine größere
Gedenkveranstaltung spreche. Es gehe darum, die Angehörigen
einzubeziehen und auch die Menschen, die „jetzt noch in
Krankenhäusern sind“. Wünschenswert wäre, dass sie „in einem
gesundheitlichen Zustand sind, wo sie an einer solchen
Gedenkveranstaltung (…) auch selbst teilnehmen können“.

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin-Brandenburg
Inforadio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de