Berliner Zeitung: Inlandspresse – keine Vorabmeldung Die „Berliner Zeitung“ kommentiert das U-Bahnschläger-Urteil

Abgelegt unter: Allgemein |





Die Ursachen der jüngst erhöhten
Sicherheitsvorkehrungen der Berliner Verkehrsbetriebe sind – ein
Schädel-Hirn-Trauma, eine gebrochene Nase und etliche Prellungen.
Diese Verletzungen hat der wegen versuchten Totschlags zu zwei
Jahren und zehn Monaten Freiheitsstrafe verurteilte 18 Jahre alte
Schüler Torben P. seinem im U-Bahnhof Friedrichstraße zugefügt und
damit – selbstverständlich ungewollt – einen äußerst effektiven
Beitrag zur Verbesserung der Sicherheit im öffentlichen Nahverkehr
geleistet. Nur drei Wochen lagen zwischen dem Gewaltexzess und dem
Beschluss, 200 neue Polizeistellen einzurichten, 200 Wachmänner bei
den Verkehrsbetrieben einzustellen und 20 Bahnhöfe mit zusätzlichen
Videokameras auszustatten

Pressekontakt:
Berliner Zeitung
Bettina Urbanski
Telefon: +49 (0)30 23 27-9
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
berliner-zeitung@berlinonline.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de