Berliner Zeitung: Kommentar zum Streit um den Einsatz des Pflanzenschutzmittels Glyphosat:

Abgelegt unter: Allgemein |





Weil es eigentlich keine neuen Fakten gibt, klingt
das weniger nach inhaltlicher Überzeugung als nach Taktik. Besonders
glaubwürdig ist die SPD also nicht in diesem Punkt. Richtig ist der
Schritt im Ergebnis dennoch. Das umstrittene Glyphosat findet sich
nicht nur auf Äckern, sondern auch im Wasser, im Brot, im Bier und im
Menschen. Es muss nicht, kann aber krebsauslösend sein. Der
Herstellerkonzern Monsanto verdient nicht nur mit dem Pestizid Geld,
sondern auch mit Pflanzen, die gentechnisch dagegen immunisiert
wurden.

Pressekontakt:
Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de