Bundesprogramm zieht Bilanz: Bundesweit setzen sich mehr als 100 Bündnisse für geflüchtete Kinder und ihre Familien ein

Abgelegt unter: Soziales |





Nach drei Jahren Programmlaufzeit zieht das
Bundesprogramm „Willkommen bei Freunden – Bündnisse für junge
Flüchtlinge“ Bilanz: Mehr als 15.500 Mitarbeitende aus öffentlichen
Verwaltungen und ehrenamtlichen Initiativen hat das Programm erreicht
und über 200 Kommunen bundesweit durch die Angebote unterstützt. Das
gemeinsame Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren,
Frauen und Jugend und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung
startete im Mai 2015 mit dem Ziel, Kommunen bei der Integration
geflüchteter Kinder und Jugendlicher durch Fachwissen und Vernetzung
zu helfen. So setzen sich bundesweit mittlerweile über 100 Bündnisse,
bestehend aus mindestens drei lokalen Akteuren, dafür ein, die
Situation geflüchteter Kinder und Jugendlicher zu stärken.

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey: „Damit Integration
gelingt, braucht es viele, die mithelfen. Aber vor allem braucht es
Menschen, die zusammenhalten, weil sie Freunde sind. Genau das
fördern wir mit dem Bundesprogramm „Willkommen bei Freunden –
Bündnisse für junge Flüchtlinge“. Ich kann nur allen Dank sagen, die
vor Ort im Hauptamt und im Ehrenamt, Menschen beim Ankommen und Fuß
fassen geholfen haben.“

Auf einer Tagung in der Berliner Kalkscheune hat sich das Programm
zusammen mit Frau Parlamentarischer Staatssekretärin Caren Marks,
MdB, des BMFSFJ und 300 Teilnehmenden zu den Ergebnissen und
Erfahrungen ausgetauscht. Caren Marks: „Das Programm ist ein voller
Erfolg, dafür haben viele Menschen im ganzen Land gearbeitet und
bewiesen, dass die Kombination von Haupt- und Ehrenamt dafür ein
wesentlicher Faktor ist.“

Fotomaterial: www.willkommen-bei-freunden.de/presse/

Über das Programm:

Damit die Wege von nun an leichter werden – für geflohene Kinder
und Jugendliche sowie die aufnehmenden Kommunen – hat die Deutsche
Kinder- und Jugendstiftung zusammen mit dem Bundesministerium für
Familie, Senioren, Frauen und Jugend das Programm „Willkommen bei
Freunden – Bündnisse für junge Flüchtlinge“ ins Leben gerufen. Ziel
ist es, vor Ort Bündnisse aus engagierten Menschen der
Kommunalverwaltung, freien Trägern und der Zivilgesellschaft zu
stärken und neue zu etablieren. www.willkommen-bei-freunden.de

Pressekontakt:
Deutsche Kinder- und Jugendstiftung
Claudia Erdmann
Tempelhofer Ufer 11, 10963 Berlin
E-Mail: claudia.erdmann@dkjs.de
Telefon: 030 / 25 76 76-79

Original-Content von: Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de