Der Tagesspiegel: Dreyer: Union ignoriert alltägliche Sorgen der Menschen

Abgelegt unter: Allgemein |





Berlin – Die rheinland-pfälzische
Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) verteidigt die Reformvorschläge
des designierten Kanzlerkandidaten Martin Schulz für die Agenda 2010:
„Die SPD ist eine Fortschrittspartei, das war sie 2003, als sie die
Agenda 2010 umsetzte, um die Massenarbeitslosigkeit zu bekämpfen und
das ist sie heute, wenn sie diese Reform reformiert, um soziale
Ungerechtigkeiten zu beseitigen“, sagte Dreyer dem „Tagesspiegel“
(Montagausgabe).

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de