Der Welttanztag 2017

Abgelegt unter: Allgemein |





Am Samstag, 29. April feiert das Leipziger Ballett mit vielen anderen rund um den Globus den Welttag des Tanzes 2017.  Der von der UNESCO 1982 ins Leben gerufene Feiertag, soll den Tanz als universelle Sprache würdigen, die in der Lage ist Barrieren abzubauen und Menschen zusammenzubringen.
Der Welttanztag in Leipzig beginnt um 11 Uhr mit einer Gala des tanzenden Nachwuchses der Staatlichen Ballettschule Berlin auf der großen Bühne der Oper Leipzig. Die jungen Tänzerinnen und Tänzer präsentieren die Ergebnisse ihrer Ausbildung. In zeitgenössischen, modernen und neoklassischen Choreografien beweisen sie ihr vielfältiges Können und ihr Talent. Von Wayne McGregor, dem »Rockstar des Balletts«, werden Ausschnitte aus seinem Werk »Far« gezeigt. Marco Goecke hatte sein »All long dem day« zur Musik von Nina Simone als Uraufführung für die Schule kreiert. Von dem italienischen Choreografen Mauro de Candia stammt die Choreografie »Meninos«.
»Leipzig tanzt!« ab 12 Uhr auf dem Augustusplatz. Rund dreißig Vereine, Tanzschulen, Studios und Gruppen der Stadt gehen den Tag mit Aufführungen auf der Bühne auf dem Augustusplatz. In den Foyers des Opernhauses werden Kurse für Swing, Modern Dance, orientalischen Tanz, Line Dance, Salsa und vielen anderen Tanzstilen angeboten.
Um 19 Uhr erfährt die Produktion »Carmina Burana/ A Dharma At Big Sur« des Leipziger Balletts ihre Wiederaufnahme. Der erste Teil des zweiteiligen Ballettabends von Mario Schröder ist eine Choreografie zum Violinkonzert von John Adams. Der zweite Teil präsentiert das weltbekannte Chorwerk von Carl Orff zusammen mit dem Chor der Oper Leipzig. Auf unterschiedlichste Art und Weise setzte sich Mario Schröder in den beiden Werken mit der Vergänglichkeit des Menschen auseinander. Das Gewandhausorchester dirigiert der stellvertretende GMD Anthony Bramall.
Der Eintritt zur Gala und  »Leipzig tanzt!« ist frei.
Karten für die Wiederaufnahme von »Carmina Burana/ A Dharma at Big Sur« im Opernhaus gibt es an der Kasse im Opernhaus, unter Tel: 0341 ? 12 61 261 (Mo ? Sa 10.00 ? 19.00), per E-Mail: service@oper-leipzig.de oder im Internet unter http://www.oper-leipzig.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de